Camping
einfach
Europa
gekocht
Gemüse
Griechenland
Hauptspeise
Käse
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Schnell
Sommer
Studentenküche
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kritharaki alla Aki

griechische Küche - wahlweise vegan oder vegetarisch - einfach und schnell

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.03.2019



Zutaten

für
200 g Kritharaki (Nudeln in Reisform)
1 große Aubergine(n)
1 große Zwiebel(n)
5 Tomate(n)
n. B. Öl
2 Knoblauchzehe(n), gepresst
n. B. Kräuter, getrocknete, nach Wahl
n. B. Feta-Käse oder Feto (vegan), klein geschnitten
n. B. Salz und Pfeffer, grob gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kritharaki in reichlich Salzwasser bissfest gar kochen.

Das Gemüse und ggf. den Feta-Käse oder Feto in der Zeit in Würfel schneiden.

Zwiebel und Aubergine in reichlich Öl braten und salzen. Wenn beides gar ist, gepressten Knoblauch, Tomaten, getrocknete Kräuter, grob gemahlenen Pfeffer hinzufügen. Danach Kritharaki hinzugeben (müssen nicht so gründlich abgeschüttet sein, ruhig inkl. etwas Kochwasser). Ggf. noch einmal nach Bedarf würzen. Zum Schluss Feta-Käse oder Feto unterheben (dann vorsichtig mit dem Salz sein!).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.