Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.03.2019
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 41 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
157 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für das Curry:
8 kleine Zwiebel(n), rot
2 m.-große Knoblauchzehe(n)
400 g Rindergulasch, mager
2 EL Erdnussöl, raffiniert
200 ml Kokosmilch, cremig
3 EL Currypaste, gelb, thailändisch, siehe mein Rezept
2 EL Fischsauce, helle, (kecap ikan)
1 EL Zucker
300 g Kokoswasser
2 m.-große Kartoffeln, festkochend
  Für den Reis:
70 g Jasminreis (Duftreis)
120 g Wasser
40 g Karotte(n), in Fäden geschnitten
2 EL Butter, ungesalzene
  Für den Salat:
1 Port. Gurkensalat, süß-saurer, siehe mein Rezept
  Zum Garnieren:
2 EL Röstzwiebeln
2 EL Sojabohnenkeimlinge
 n. B. Blüten und Blätter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beide Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden.

Das Rindergulasch portionsweise im Erdnussöl rundum braun braten. Die Zwiebelchen und den Knoblauch zugeben und 3 Minuten mitbraten. Die gelbe, thailändische Currypaste mit der Fischsauce und dem Zucker und der Kokosmilch mischen und zum Rindfleisch geben. Das Kokoswasser zugeben und unterrühren. Mit Deckel 90 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen den Reis und den Salat zubereiten.

Den Reis in das kochende Wasser geben und gut durchrühren. Nach ca. 8 Minuten köcheln die Butter zufügen und ca. 6 Minuten weiter köcheln lassen, bis der Reis alles Wasser aufgesogen hat. Die Karottenfäden zufügen und untermischen. Vom Herd nehmen und mit Deckel ca. 30 Minuten quellen lassen.

Die Kartoffeln zum Curry geben und ohne Deckel 25 Minuten weiter köcheln. In der Zwischenzeit kann der Salat nach Rezept erstellt werden.

Das gelbe Curry in eine Servierschale geben, garnieren und mit den Beilagen in extra Schalen servieren.