Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Riesenburger


Rezept speichern  Speichern

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 04.04.2019



Zutaten

für
1 Fladenbrot(e)
1,3 kg Rinderhackfleisch, alternativ auch gemischtes
1 Ei(er)
125 g Joghurt
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Fett für die Form
1 Paket Hirtenkäse
½ Kopf Salat
4 kleine Tomate(n)
5 kleine Gewürzgurke(n)
5 Scheibe/n Scheibenkäse
n. B. Hamburgersauce
n. B. Ketchup
n. B. Röstzwiebeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober/Unterhitze vorheizen.

Hackfleisch, Ei und Joghurt vermischen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Nun eine 26er Kuchenbackform fetten und ca. mit der Hälfte vom Hackfleisch füllen, danach den Hirtenkäse draufbröseln. Jetzt die restliche Menge Hackfleisch darauf verteilen. Die Form auf der untersten Schiene in den heißen Ofen schieben.

In der Zwischenzeit die Salatblätter waschen, Tomaten und Gurken in Scheiben schneiden und alles zur Seite stellen.

Nach ca. 1 Stunde die Kuchenform herausholen, den Scheibenkäse auflegen und die Form wieder in den Ofen schieben.

Nun das Fladenbrot auf ein Backrost legen und ebenfalls für fünf bis acht Minuten in den heißen Ofen schieben, bis es knusprig ist und der Käse auf dem Burger geschmolzen ist.

Das Fladenbrot herausholen und halbieren. Auf der unter Seite die Burgersauce verteilen, dann den Salat. Nun den Patty mit zwei Pfannenwendern auf den Salat setzen und mit Ketchup bestreichen. Darauf die Tomaten- und die Gurkenscheiben verteilen. Die obere Hälfte vom Fladenbrot auflegen, auf der Oberseite dann Burgersauce verteilen und anschließend die Röstzwiebeln draufstreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.