Käse
ketogen
Lactose
Low Carb
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Annas Chili - Käse Dip

Zu Tortilla-Chips oder einfach mit Brot

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
bei 122 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.07.2005 346 kcal



Zutaten

für
100 g Käse (Scheiblettenkäse)
100 g Frischkäse
100 ml Milch
2 Chilischote(n), rot & grün
n. B. Salz
n. B. Tabasco

Nährwerte pro Portion

kcal
346
Eiweiß
17,20 g
Fett
29,18 g
Kohlenhydr.
3,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Beim Scheiblettenkäse möglichst eine Sorte mit einer kräftigen, gelb-orangenen Färbung verwenden, sieht schöner aus. Ideal wäre dafür Cheddar-Käse, aber den bekommt man hierzulande kaum.
Scheibletten grob zerkleinern, mit Milch und Frischkäse in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen.
Chilischoten möglichst fein hacken (wer es milder mag, entfernt vorher die Kerne) und mit in den Topf geben.
Alles zu einer glatten Masse verrühren, abschmecken und nach Belieben noch salzen oder mit Tabasco nachschärfen.
Auskühlen lassen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PlantAddict95

super! habe als Milch Mandelmilch genommen, noch Paprikawürfel und Petersilie mit rein und für eine schöne gelbe Farbe Kurkuma dazu :)

23.01.2019 21:12
Antworten
Mandolito88

5 ***** ...... Bombe

15.04.2018 17:52
Antworten
kroatien

Hatte ich vergessen in meinem Kommentar: ich habe nur einen kleinen Schuss Milch genommen. Der Dip hatte die genau richtige Konsistenz.

28.01.2018 17:47
Antworten
kroatien

Ich hatte den Dip für unseren Spieleabend gemacht. Er ist super angekommen. Da ich keinen frischen Chili zuhause hatte, habe ich Chilipulver genommen. Wird es wieder geben.

28.01.2018 17:44
Antworten
Tanja7216

Richtig Klasse, war Ratz Fratz alle!!!!

30.08.2017 14:37
Antworten
Chanels

Hallo Ich mußte für morgen einen Dipp machen und den mit zu einer lustigen Runde Mädels mitnehmen, da habe ich dein Rezept gefunden.PERFEKT. Habe ihn soeben gemacht , nur etwas mehr Scheibletten und Chili genommen.Er schmeckt superlecker.Bin mal gespannt,was die Mädels morgen sagen.Übrigens habe ich die Masse in der Microplus Kanne von Tupper in der Microwelle gemacht,war nach 4 Min.fertig. LG Chanels

14.03.2006 18:28
Antworten
misshobbit

hab den dip als soße über nudeln gegeben, diese mit scheibletten-käse belegt und im ofen überbacken. einfach nur oberlecker und total simpel!!!!!!!!!!!!

08.01.2006 18:03
Antworten
Salz_und_Pfeffer

Hallo, Hab alles wie beschrieben gemacht und sogar Cheddar verwendet. Leider harmoniert das nicht gut mit dem Frischkäse und es hat einen Brei mit kleinen klümpchen ergeben, der allerdings geschmacklich nicht schlecht war. Nur die konsistenz war halt nicht so appetittlich.

29.12.2005 22:30
Antworten
MelliWelli

Hallo! Ich kann mir vorstellen, warum das klumpig geworden ist.. Ich musste auch ein bisschen länger rühren, damit sich der käse schön auflösen konnte. Ich habe also ordentlich gerührt.. und dann wurde es eine wunderbare klumpenlose Masse.

01.01.2011 17:32
Antworten
chiara

hi anna dein chili-käsedip werd ich mir ab und zu als brotaufstrich gönnen.hat sehr lecker geschmeckt!!!!! lg chiara

28.07.2005 15:11
Antworten