Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.03.2019
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 40 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.07.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Biskuit:
Ei(er)
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
100 g Mehl
1 Pck. Backpulver
  Für die Füllung:
1 kg Magerquark
100 g Schokoladenraspel
500 ml Sahne
200 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
12 Blatt Gelatine
Zitrone(n), Saft davon
1 Dose Ananasstücke (435 g)
2 Dose/n Ananasscheibe(n) (à 820 g)
1 Dose Mandarine(n) (310 g)
3 EL Öl, neutrales

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Biskuit die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Dann das Mehl und das Backpulver darüber sieben und vorsichtig unterheben.

In eine mit Backpapier ausgelegte 26er Springform gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 25 min. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Quarkmasse die Sahne schlagen und beiseitestellen. Beim Abgießen des Obstes 125 ml Ananassaft auffangen. Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen.

Dann den Quark, den Zucker und den Vanillezucker gut verrühren. Den Ananassaft und den Zitronensaft erhitzen. Die eingeweichte Gelatine unterrühren, abkühlen und dann löffelweise unter die Quarkmasse rühren. Zum Schluss die geschlagene Sahne, Schokoraspel und Ananasstücke unterheben.

Eine Schüssel mit neutralem Öl einpinseln. Die Schüssel mit den Ananasscheiben auslegen. Dabei von unten in der Mitte beginnen. Dann die Mandarinen in die Mitte der Ananasscheiben legen. Die Quarkmasse in die Schüssel füllen. Dann den Biskuitboden draufsetzen und festdrücken.

Im Kühlschrank am besten über Nach erkalten lassen und anschließend auf eine Kuchenplatte stürzen.