Auflauf
Ernährungskonzepte
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Snack
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vegane Enchiladas mit Linsen

glutenfrei

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. normal 14.03.2019



Zutaten

für
12 Tortilla(s), ca. 22 cm Durchmesser

Für die Tortilla(s): optional

120 g Kichererbsenmehl
60 g Tapiokamehl (wird auch als Tapiokastärke bezeichnet)
0,33 TL Salz
Wasser, 180 ml oder 240 ml

Für die Sauce: (Käsesauce), optional

180 ml Kokosmilch aus der Dose
20 g Hefeflocken
16 g Tapiokamehl oder Pfeilwurzelstärke
½ TL Salz
½ TL Zwiebelpulver
¼ TL Knoblauchpulver
Prise(n) Paprikapulver, geräuchert

Zum Überbacken: (als Variante ohne Käsesauce)

120 g Käse, vegan

Für die Füllung:

200 g Linsen, grüne, getrocknet
600 ml Gemüsebrühe
140 g Sonnenblumenkerne oder andere Samen/Nüsse, z. B. Walnüsse
120 g Haferflocken, glutenfrei
120 g Tomatenmark
2 Paprikaschote(n), rot
1 m.-große Karotte(n)
1 m.-große Tomate(n)
1 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 EL Chiasamen, gemahlen oder gemahlene Leinsamen
1 EL Öl
2 Chilischote(n), scharf oder weniger, je nachdem, wie scharf man es möchte
Salz und Pfeffer

Für die Gewürzmischung: (für die Enchiladafüllung)

½ EL Zwiebelpulver
½ EL Knoblauchpulver
2 TL Oregano, getrocknet
2 TL Kreuzkümmelpulver
1 TL Paprikapulver, geräuchert

Für die Sauce:

1 EL Olivenöl
1 EL Mehl, glutenfrei oder normales
600 g Tomatensauce
½ EL Chilipulver
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Zwiebelpulver
1 TL Kreuzkümmelpulver
¼ TL Cayennepfeffer
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Man kann 12 fertige Tortillas nutzen oder selbst machen.

Für die selbst gemachten Enchiladas: (optional)
Hierfür alle Zutaten, außer dem Wasser, in eine Schüssel geben und gründlich mit dem Schneebesen vermischen oder deine Küchenmaschine verwenden. Anschließend das Wasser hinzugeben. Wenn du dickere Tortillas machen möchtest, für z. B. Tacos, 180 ml Wasser benutzen. Wenn du vorhast, dünnere Tortillas zu machen für z. B. Burritos, verwende 240 ml Wasser.

Nun etwas Teig in eine Pfanne gießen. Ich verwende ca. 1/3 Tasse des Teigs, wenn ich Tacos mache. Falls du planst, Burritos zu machen, dann würde ich dir empfehlen mehr Teig zu benutzen. Dann die Tortillas zwei Minuten bei mittlerer Hitze auf einer Seite braten, dann wenden und auf der anderen Seite etwa eine weitere Minute braten. So weiter fortfahren, bis der gesamte Teig verbraucht ist.

Zuerst die grünen Linsen gründlich abspülen, in einen mittelgroßen Topf geben und zusammen mit der Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Die Linsen mit einem Deckel etwa 25 Minuten köcheln lassen, oder bis die Linsen weich sind. Dann den Topf vom Herd nehmen, aber ihn weitere 10 Minuten zugedeckt stehen lassen.

Für die Enchiladasauce: (Ich bereite sie immer zu, während die Linsen kochen.)
Zunächst das Olivenöl bei mittlerer Stufe erhitzen, alle Gewürze hinzufügen und ca. 2 Minuten anbraten. Das Mehl unterrühren und alles eine weitere Minute anbraten. Nun die Tomatensauce dazugeben, die Mischung aufkochen lassen und ca. 5 Minuten köcheln, bis die Sauce andickt.

Für die Enchiladafüllung:
Hierfür zuerst die Karotte fein reiben. Die Zwiebel fein würfeln. Den Knoblauch pressen und die Paprikaschoten sowie die Tomate in kleine Stücke schneiden.

Jetzt das Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch hinzugeben und ca. 3 - 4 Minuten anbraten. Anschließend Karotte, Tomate, Paprika und 1 - 2 Chilischoten hinzufügen und weitere 5 - 7 Minuten anbraten. Zum Schluss die Pfanne vom Herd nehmen und beiseitestellen.

Danach die Gewürzmischung für die Enchiladafüllung zusammen mit Haferflocken, Sonnenblumenkernen, Salz, Pfeffer und gemahlenen Chiasamen in eine Küchenmaschine (Zerkleinerer) geben und etwa 20 - 30 Sekunden mixen.

Nun das gekochte Gemüse und das Tomatenmark hinzufügen und erneut mixen. Abschließend noch die gekochten Linsen hinzugeben und nochmals mixen. Die Masse sollte "zusammenkleben". Wenn die Mischung nicht dick genug ist oder nicht zusammenklebt, dann etwas mehr Hafermehl (gemahlene Haferflocken) hinzufügen.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Auf jede Tortilla etwa 2 gehäufte Esslöffel (100 g - 120 g) Enchiladafüllung geben und diese verstreichen. Die Tortilla wie einen Pfannkuchen aufrollen und längs in eine gefettete Auflaufform (am besten eine rechteckige) legen. Wenn die unterste Schicht voll ist (bei mir war es bei 4 Pfannkuchenrollen), etwas von der Enchiladasauce obendrauf schütten und die nächsten Enchiladarollen drauflegen. So immer weitermachen, bis keine Rollen mehr da sind.

Für die vegane Käsesauce (optional):
Dafür alle Zutaten in einen Topf geben, und während des Rührens mit dem Schneebesen, alles zum Kochen bringen. Dann die Masse bei niedriger bis mittlerer Hitze etwa eine Minute köcheln lassen, bis die Sauce Fäden zieht und schon ist die vegane Käsesauce fertig!

Nun die Form 15 Minuten in den Ofen schieben.

Danach kurz die Auflaufform aus dem Backofen holen, die Käsesauce drübergießen oder den geriebenen veganen Käse drüberstreuen und die Enchiladas weitere 10 - 15 Minuten in den Ofen stellen.

Wenn die Enchiladas fertig sind, diese etwas abkühlen lassen und warm servieren. Guten Appetit!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.