Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.03.2019
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 15 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
157 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Schweinerippchen (Babyribs), frische
2 Port. Sauce (süßsaure Ingwersauce, unlegiert, bei meinen Rezepten)
200 g Kokoswasser
2 EL Tomatenmark
1 kleine Chilischote(n), grün
3 m.-große Kartoffeln, festkochend
1 Prise(n) Salz
2 EL Blattpetersilie, TK
3 EL Sherry, trocken
80 g Zuckerschote(n)
1 Prise(n) Hühnerbrühepulver (Kraftbouillon)
 n. B. Olivenöl extra vergine
  Außerdem:
2 TL Tapiokamehl
2 EL Reiswein (Arak Masak)
 n. B. Blüten und Blätter zum Garnieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

2 Portionen von der Süß-sauren Ingwersauce nach Rezept zubereiten.

Die Babyribs abbrausen und in reichlich Wasser 5 Minuten köcheln. Die Chilischote waschen, quer in dünne Ringe schneiden, die Körner belassen und den Stiel verwerfen.

Die Babyribs abseihen, abbrausen und zusammen mit dem Kokoswasser, dem Tomatenmark und den Chilistücken in die nicht legierte Ingwersauce geben. Mit Deckel 90 Minuten köcheln lassen. Hin und wieder sanft umrühren. Nach 75 Minuten den Deckel entfernen und die Sauce eindicken lassen. Am Schluss das Tapiokamehl im Reiswein auflösen, zur Sauce geben und binden lassen.

Inzwischen die Kartoffeln schälen, längs vierteln und quer halbieren. In Salzwasser in 20 Minuten gar kochen. Das Wasser abgießen, 2 EL Olivenöl, die Petersilienblätter, 1 Prise Salz und 2 EL vom Sherry zugeben und mischen.

Die Zuckerschoten putzen und blanchieren. In 1 EL Olivenöl, 1 Prise Kraftbouillon und 1 EL vom Sherry schwenken und etwas erwärmen.

Die Zuckerschoten und die Petersilienkartoffeln auf Serviertellern verteilen. Die Babyribs dazu platzieren, mit der Sauce beträufeln, garnieren und warm servieren.