Backen
Kinder
Kuchen
Party
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kalter Hund mit Oreo-Keksen

ohne Kokosfett, ausreichend für eine 20er Kastenform

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 09.03.2019



Zutaten

für
60 Stück(e) Oreo-Kekse

Für die Creme:

500 g Schokolade, Edelzartbitter, 72 % Kakaoanteil
250 g Schokolade (Nuss-Nougat-Schokolade)
150 g Butter, mild gesäuert
100 ml Schlagsahne
1 EL, gehäuft Kaffeepulver, fein gemahlen
1 TL, gestr. Zimtpulver
1 Prise(n) Pfeffer, weißer, fein gemahlen
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Die Schokoladen und die Butter in einer Schale über einem heißen Wasserbad schmelzen. Bevor das Kaffeeschrot dazu kommt, dieses bitte in der Kaffeemühle zu Pulver mahlen. Nun die restlichen Zutaten für die Schokoladencreme dazugeben und mit einrühren, bis die Creme gleichmäßig homogen ist.

Die Kastenform mit Backpapier oder auch Stretchfolie auslegen, dann die erste Lage Kekse darauf geben. Darauf eine Schokocremeschicht folgen lassen. Diesen Vorgang nun solange wiederholen, bis die Komponenten verbraucht sind.

Den Kuchen für ca. 3 - 4 Stunden im Kühlschrank lagern.

Als Beilage eignet sich eine Vanillesauce, Schlagsahne oder auch Vanilleeis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.