Würzige Cracker mit Quark-Dip

Würzige Cracker mit Quark-Dip

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für das Partybuffet

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.03.2019



Zutaten

für
150 g Weizenmehl
½ TL, gestr. Backpulver
½ TL Salz
125 g Magerquark
125 g Butter oder Margarine
1 Ei(er), Größe M
Sonnenblumenkerne
Kürbiskerne
Mohn
Sesam
2 große Paprikaschote(n), rote
2 Scheibe/n Käse
125 g Magerquark
150 g Crème fraîche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 42 Minuten
Aus Weizenmehl, Backpulver, Salz, Quark und Butter oder Margarine einen Knetteig zubereiten. Eventuell einige Zeit kalt stellen.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche knapp 1/2 cm dick ausrollen und Blätter ausstechen oder ausschneiden. Die Blätter auf mit Backpapier belegte Backbleche legen, mit verquirltem Ei bestreichen und mit Samen und Kernen bestreuen.

Die Bleche in den vorgeheizten Backofen schieben und dort bei etwa 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 12 Minuten backen.

Die Cracker nach dem Backen auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Paprikaschoten halbieren, putzen und waschen. Aus Paprika und Käsescheiben ebenfalls Blätter ausstechen und mit den Crackern auf kleine Spieße stecken.

Restliche Paprika und übrigen Käse (vom Ausstechen) fein würfeln. Magerquark mit Crème fraîche verrühren, Paprika- und Käsewürfel untermengen und den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Dip zu den Crackern servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.