Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.03.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 10 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Suppe:
Süßkartoffel(n) (à ca. 300 g)
Schalotte(n)
Chilischote(n), rot
2 EL Olivenöl
500 ml Gemüsebrühe oder 350 ml Gemüsebrühe und 150 ml Kokosmilch, ungesüßt
1 Dose Tomaten, stückige bzw. gehackte (425 ml)
1 Stück(e) Ingwer
 etwas Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle
  Für die Gremolata:
Mandarine(n), unbehandelt
2 Stiele Zitronenmelisse
20 g Pistazienkerne
1 EL Honig, flüssiger
2 EL Olivenöl
 etwas Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Süßkartoffeln schälen und waschen. Die Schalotten abziehen. Beides würfeln. Die Chilischote abspülen, putzen und entweder mit Kernen oder ohne Kerne oder teilweise entkernt fein hacken.

In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Schalottenwürfel darin anschwitzen. Dann die Süßkartoffelwürfelwürfel sowie die gehackte Chilischote zugeben und kurz mitbraten. Anschließend mit der Gemüsebrühe (Kokosmilch) und den stückigen bzw. gehackten Tomaten mitsamt ihrem Saft ablöschen; aufkochen lassen und dann zugedeckt etwa 12 Minuten köcheln lassen. Den Ingwer fein reiben, zur Suppe geben und diese fein pürieren. Die Suppe mit etwas Salz, buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzig abschmecken.

Die Schale von den Mandarinen fein abreiben; die Mandarinen halbieren und den Saft auspressen. Die Zitronenmelisse abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und die Blättchen fein hacken. Die Pistazienkerne grob hacken und mit dem Honig, der gehackten Zitronenmelisse, Olivenöl, Mandarinenschalenabrieb sowie Mandarinensaft verrühren und mit etwas Salz und etwas buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Die Süßkartoffel-Tomaten-Cremesuppe in Suppentellern, -schalen oder -tassen anrichten und die Mandarinen-Pistazien-Gremolata darauf verteilen.

Dazu passt geröstetes Knoblauchbrot oder Baguette.