Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.03.2019
gespeichert: 2 (1)*
gedruckt: 12 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.316 Beiträge (ø0,21/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 große Kartoffeln, festkochend (sehr große)
160 g Leberwurst, sehr mager
 etwas Majoran
Eiweiß, verquirlt
200 ml Öl zum Frittieren
  Für den Salat:
200 g Feldsalat
2 EL Balsamico bianco
5 EL Walnussöl
  Salz und Pfeffer
2 EL Pinienkerne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern. Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne goldgelb rösten.

Den Balsamico mit Walnussöl zu einer Vinaigrette verrühren, salzen und pfeffern. Das Dressing mit Feldsalat mischen und die Pinienkerne darüberstreuen.

Die Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln. Pro Chip werden 2 Scheiben benötigt. Auf die eine Scheibe ein haselnussgroßes Stück Leberwurst und etwas Majoran geben. Die andere Scheibe mit Eiweiß bepinseln. Dann beide Scheiben aufeinanderlegen und am Rand schön fest zusammendrücken.

Das Öl auf ca. 170 °C erhitzen und die Kartoffelchips darin goldgelb ausbacken. Die Chips kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen.