Asien
Backen
Festlich
Frucht
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gestreuselter Apfelkuchen mit Mango

Ein saftiger Obstkuchen mit dem Flair einer Torte für ein 41 x 32 cm Backblech.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 04.03.2019



Zutaten

für

Für den Boden:

200 g Weizenmehl Type 405
12 g Trockenhefe
70 g Vollmilch
1 Prise(n) Salz
40 g Zucker
1 m.-großes Ei(er)
1 TL Vanilleextrakt
2 EL Sonnenblumenöl
4 EL Weißbrot, ohne Rinde, getrocknet, grob geraspelt

Für den Belag: (Apfelbelag)

1 ½ kg Äpfel
1 Limone(n), Saft davon
4 EL Mangosaft
2 EL Zucker
½ TL Zimtpulver
100 g Mandel(n), gebrannte
50 g Rumrosinen
4 EL Rum, brauner

Für den Belag: (Mangobelag)

600 g Mangofruchtfleisch
100 g saure Sahne
40 g Zucker
1 m.-großes Ei(er)
4 EL Tapiokamehl

Für die Streusel:

90 g Zucker
100 g Margarine
1 TL Zimtpulver
1 EL Vanillekonzentrat
170 g Weizenmehl Type 405

Zum Garnieren:

n. B. Blüten und Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 10 Minuten
Blechgröße 41 x 32 cm.

Die Rumrosinen ca. 5 Minuten vor Gebrauch abseihen. Die Margarine auf Raumtemperatur bringen.

Die Trockenhefe mit dem Mehl mischen. Milch mit Zucker, Vanilleextrakt und Salz auf 35 °C erwärmen. Rühren, bis der Zucker gelöst ist. Das Ei mit dem Milchgemisch verquirlen. Das Mehl mit diesem Gemisch zu einem krümeligen Teig verkneten. Das Sonnenblumenöl zugeben und den Teig so lange kneten, bis er eine geschmeidige Struktur hat und sich von der Schüssel problemlos löst. Je nach Quellfähigkeit des Mehls ist etwas Milch oder etwas Mehl zusätzlich nötig. Den Teigkloß an einem warmen Ort für mindestens 30 Min. gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Inzwischen 1 Limone auspressen und den Saft mit Wasser, Zucker, Zimt und braunem Rum zu einer Marinade mischen. Die Äpfel schälen, achteln und das Kernhaus entfernen. Sofort in die Marinade geben und die Apfelstücke gut damit benetzen.

Ein 41 x 32 cm großes Backblech anfeuchten und mit Backpapier auskleiden. Den Teigkloß auf etwas mehr als die Backblechgröße ausrollen und auf das Backblech legen. Die Ränder ca. 2 cm hochziehen und den Boden mit einer Gabel perforieren. 30 Min. gehen lassen. Den Boden mit den Weißbrotraspeln bestreuen und mit den Apfelstücken dachziegelartig belegen. Die gebrannten Mandeln und die Rosinen über die Äpfel streuen.

Die reifen Mangos waschen und schälen. Das Fruchtfleisch vom Kern filetieren und in ca. daumennagelgroße Stücke zerschneiden. Die saure Sahne mit Zucker, verquirltem Ei und Tapiokamehl homogen mischen. Die Mangostücke unterheben.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für die Streusel das Mehl mit dem Zimtpulver mischen. Den Zucker mit der Margarine und dem Vanillekonzentrat zu einer homogenen, cremigen Masse verrühren. Esslöffelweise das Mehl unter Rühren zufügen und den Teig streuselig kneten.

Die Mangomasse auf den Äpfeln verteilen, glatt streichen und die Streusel darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Min. auf der mittleren Einschubleiste backen. Zurückschalten auf 170 °C und in 35 Min. fertig backen.

Den Kuchen abkühlen lassen und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank reifen lassen. Nach Belieben aufteilen, garnieren und kalt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.