Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.03.2019
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 9 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.09.2018
50 Beiträge (ø0,23/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
50 g Marzipanrohmasse
3 EL Orangenlikör
Eiweiß
1 Prise(n) Salz
125 g Butter oder Margarine, weiche
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Orangenschalenaroma
Ei(er)
Eigelb
75 g Weizenmehl
25 g Speisestärke
25 g Kakao
1 1/2 TL, gestr. Backpulver
  Für den Guss:
300 g Zartbitterkuvertüre
1 EL Sonnenblumenöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ein Backblech mit Backpapier belegen und einen Backrahmen von 25 x 25 cm darauf stellen. Den Backofengrill vorheizen.

Das Marzipan mit dem Orangenlikör zu einer geschmeidigen Masse verkneten. Eiweiß mit Salz sehr steif schlagen.

Margarine oder Butter in einer Rührschüssel mit den Rührbesen des Mixers geschmeidig rühren. Marzipan gut unterrühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Orangenschalenaroma hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Ei etwa eine halbe Minute auf höchster Stufe unterrühren, Eigelb nach und nach unterrühren. Mehl mit Speisestärke, Kakao und Backpulver mischen und in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.

Drei gut gehäufte Esslöffel Teig gleichmäßig mit einer Palette oder einem Tortenheber auf dem Blech verstreichen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben (Abstand zwischen Grill und Teigschicht etwa 20 cm) und die Teigschicht grillen. Grillzeit por Schicht: etwa 2 Minuten.

Blech aus dem Backofen nehmen und als zweite Schicht wieder etwa 3 Esslöffel Teig auf die gebackene Schicht streichen. Die Form wieder unter den Grill schieben und auf diese Weise den ganzen Teig verarbeiten, dabei die Einschubhöhe nach Möglichkeit so verändern, dass der Abstand von etwa 20 cm zwischen Grill und Teigschicht bestehen bleibt.

Nach dem Backen den Backrahmen mit Hilfe eines Messers lösen und entfernen. Den Kuchen mit dem Backpapier vom Backblech auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

Für den Guss die Kuvertüre grob zerkleinern und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Öl unterrühren.
Den Kuchen in spitze Dreiecke schneiden (etwa 5 x 3 cm) und mit Hilfe einer Gabel oder Pralinengabel in die Kuvertüre tauchen, am Rand der Schüssel abstreifen und auf Backpapier fest werden lassen.

Die Baumkuchenspitzen gut gekühlt servieren.