Mandelwaffeln mit Himbeersoße und Apfelspaghetti


Rezept speichern  Speichern

etwas Süßes am Nachmittag

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.03.2019



Zutaten

für

Für den Teig:

130 g Weizenmehl
130 g Zucker
130 g Butter, weiche
3 Ei(er)
50 g Mandeln, gemahlen
1 TL Backpulver
Öl für das Waffeleisen

Für die Sauce:

250 g Himbeeren, TK oder frisch
evtl. Zucker

Für die Früchte: (Apfelspaghetti)

2 Äpfel
1 EL Butter
1 EL Zucker, braun
etwas Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für die Sauce die gefrorenen Himbeeren am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

Die Himbeeren pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Sollte die Himbeersoße zu säuerlich schmecken, kann man sie mit etwas Zucker süßen.

Für den Teig gesiebtes Mehl, Mandeln und Backpulver mischen. Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. Die Eier einzeln nacheinander dazugeben und alles zu einer schaumigen Masse verrühren. Die Mehlmischung löffelweise dazugeben und alles zu einem cremigen Teig verrühren.

Für die Apfelspaghetti die Äpfel waschen, entkernen und mit einem Spiralschneider zu Spaghetti drehen. Butter und braunen Zucker in einer Pfanne auf dem Herd schmelzen lassen. Apfelspaghetti dazugeben, etwas Zitronensaft darüber träufeln und alles umrühren. Dann 3 bis 5 Minuten dünsten.

Das Waffeleisen mit etwas Öl einpinseln. Wenn es heiß genug ist, einen EL vom Teig in die Mitte vom Waffeleisen geben und goldbraune Waffeln ausbacken.

Eine Waffel auf dem Teller mit etwas Himbeersoße und Apfelspaghetti anrichten.

Reicht für 4 Portionen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.