Fischsoljanka

Fischsoljanka

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 24.07.2005



Zutaten

für
500 g Fisch (Karpfen, Hecht, Zander, Kabeljau oder anderen Kochfisch)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), grün
1 große Zwiebel(n), gehackt
1 EL Olivenöl
½ Liter Fisch - Sud
1 Bund Suppengrün
1 Zitrone(n)
1 Zehe/n Knoblauch
Lorbeerblatt, Salz,Pfeffer, scharfen und edelsüßen Paprika, Tabasco, Petersilie
1 Fleischtomate(n)
4 EL saure Sahne oder Creme fraiche
4 Scheibe/n Weißbrot
2 EL Butter
75 g Speck, gewürfelt
125 ml Wein, weiß
etwas Tabasco
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Man filetiert die Fische und schneidet die Filets in ca.2-3-cm-große Stücke und beträufelt sie mit Zitrone. Aus den Resten der Fische, dem Suppengemüse und dem Lorbeerblatt kocht man einen Fischsud (ca. 10-15 Minuten köcheln lassen). Im Suppentopf wird im Öl der Bauchspeck angebraten. Dann kommen die Zwiebel, die gehackte Petersilie (vom Suppengrün) und der durchgepresste Knoblauch dazu. Wenn die Zwiebeln glasig werden, kommen die klein geschnittenen Paprikaschoten und die vom Gehäuse befreite und in Würfel geschnittene Tomate mit in den Topf. Den Topfinhalt mit Paprika, Salz, Pfeffer würzen und mit einen 1/8 Weißwein auffüllen. Ca.8 Minuten köcheln lassen.
Danach den noch warmen Fischsud aufgießen und die Fischstücke in die Suppe geben. Mit Tabasco abschmecken und 10 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Weißbrotscheiben würfeln und in Butter rösten. Suppe auf Teller verteilen, einen Löffel Saure Sahne darunter mischen und mit den Brotrösteln garnieren.


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tinchen37

auch uns hat es prima geschmeckt, hatte noch eine Zuccini die mit rein kam, an Fisch hatte ich Schellfisch und Lachs lg tinchen

21.04.2017 18:29
Antworten
didi111

Das Rezept habe ich im wesentlichen so zubereitet,wie angegeben.Abweichend waren nur die Fischarten,ich habe Seelachs,Wildlachs und Kabeljau verwendet.Es war sehr gelungen und hat allen,die Fisch lieben, auch gemundet.In der warmen Jahreszeit ein vorzügliches und kalorienarmes Essen.

26.07.2006 12:08
Antworten