Hähnchenfilet in Pesto-Sahne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 04.03.2019



Zutaten

für
3 Hähnchenbrustfilet(s)
375 g Zuckerschote(n), frisch oder TK
1 große Tomate(n) (ca. 175 g)
2 EL Öl
375 ml Schlagsahne
3 EL Saucenbinder, hell
90 g Pesto, grünes
225 g Tagliatelle oder andere Bandnudeln
Salz und Pfeffer
Fett für die Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zuckerschoten in kochendem Salzwasser 2 -3 Minuten blanchieren. In einem Sieb abtropfen lassen und in eine vorher gefettete, flache Auflaufform geben.

Tomate vierteln, von den Kernen befreien und das Fruchtfleisch fein würfeln.

Backofen vorheizen: 200 °C Ober-und Unterhitze

Die Hähnchenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben 1 - 2 Mal durchschneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenfilets unter Wenden insgesamt ca. 10 Minuten kräftig anbraten, dann auf die Zuckerschoten legen.

Nun die Sahne in die Pfanne gießen und aufkochen lassen. Mit dem Saucenbinder andicken. Pesto in die Sahne rühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pesto-Sahne über die Hähnchenfilets gießen und mit den Tomatenwürfeln bestreuen.

Im heißen Ofen ca. 15 Minuten überbacken.

Währenddessen die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und dazu reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.