Kartoffel-Paprika-Pfanne mit Ziegenfrischkäse


Rezept speichern  Speichern

einfach, als Beilage zu Fleisch oder als vegetarisches Hauptgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.03.2019



Zutaten

für
600 g Kartoffeln, festkochend
1 Zwiebel(n), rot
4 Knoblauchzehe(n)
2 Paprikaschote(n), rot
150 g Ziegenfrischkäse
2 Rosmarinzweig(e)
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Kartoffeln gut waschen und mit Schale in schmale Spalten schneiden. Die Paprika putzen, mit dem Sparschäler schälen und in Stücke schneiden. Die Zwiebeln in halbe Ringe teilen. Die Knoblauchzehen schälen und den Trieb entfernen, dann in kleine Stücke schneiden.

Das vorbereitete Gemüse mit den Rosmarinzweigen in eine Auflaufform oder Reine geben, mit Olivenöl mischen und salzen und pfeffern.

Im heißen Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze das Gemüse 45 Minuten backen. Den Ziegenfrischkäse nach Ende der Garzeit darüber zupfen.

Die Kartoffel-Paprika-Pfanne schmeckt lecker als vegetarisches Gericht oder als Beilage zu Fleisch.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.