Bewertung
(40) Ø4,55
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
40 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.07.2005
gespeichert: 932 (6)*
gedruckt: 9.348 (87)*
verschickt: 37 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.02.2005
144 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Schweinefleisch, aus der Oberschale
5 EL Sojasauce
Eiweiß
3 EL Speisestärke
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Stück(e) Ingwer, frischen (aprikosengroß)
Paprikaschote(n), rote
Möhre(n), etwa 150g
250 g Ananas, Stücke u. Saft aus der Dose
2 EL Sherry, trockenen
3 EL Tomatenketchup
3 EL Essig (Weißweinessig)
3 EL Zucker, braun
1/4 Liter Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit 2 El. Sojasoße, Eiweiß, 1 Tl. Salz und 3 El. Speisestärke gut vermischen. 30 Minuten kalt stellen.
Die Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Paprikaschote in 2 cm große Stücke schneiden. Möhren schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Ananasstücke abgießen und den Saft auffangen.
Für die Würzsoße 4 El. Wasser mit 1 Tl. Speisestärke verquirlen. Sherry, übrige Sojasoße, Tomatenketchup, Essig, Zucker, Salz und 100ml Ananassaft unterrühren. Das Öl erhitzen(180°). Fleischwürfel darin portionsweise 4-5 Minuten goldbraun ausbacken, dann mit einer Schaumkelle heraus heben und auf Küchenkrepp kurz abtropfen lassen. Zugedeckt warm halten.
Das Fett bis auf 3 El. aus dem Wok abgießen, verbliebenes Öl erneut erhitzen. Knoblauch und Ingwer darin 15 Sek. anrösten. Zwiebel, Paprika und Möhren dazugeben und etwa 3 Minuten unter Rühren braten. Die Würzsoße kräftig durchrühren. In den Wok gießen und unter Rühren zum Kochen bringen. Erst die Ananasstücke dazu geben und bei mittlerer Hitze 2 Minuten mitgaren, dann das Fleisch noch 1 Minute erhitzen.
Dazu schmeckt am Besten Basmatireis.