Vegane Poké Bowl mit Crispy Tofu und Knoblauch-Kokos-Sauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.03.2019



Zutaten

für
250 g Wildreis
300 g Tofu, natur
1 Avocado(s)
2 große Champignons
1 Karotte(n)
½ Kohlrabi
½ Salatgurke(n)
150 ml Sojamilch (Sojadrink)
150 g Semmelbrösel, vollkorn
1 Stück(e) Ingwer, daumengroß
2 Knoblauchzehe(n)
1 Chilischote(n), frisch
½ Dose Kokosmilch (400 ml Inhalt)
1 Limette(n)
2 TL, gehäuft Gemüsebrühepulver
2 EL Sojasauce
Öl zum Braten
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Ca. 2 Stunden vorher den Tofu in Sticks schneiden und mit Sojasauce, Knoblauch und Chili (kleingeschnitten) marinieren.

Den Reis nach Anleitung kochen.

Karotte reiben. Das restliche Gemüse schneiden: Kohlrabi in Stäbchen, Avocado, Champignons und Salatgurke in Scheiben.

Die Champignons in Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

Den Tofu aus der Marinade nehmen (restliche Marinade aufbewahren) und mit Sojasauce und Semmelbrösel (mit etwas Gemüsebrühepulver vermischt) panieren. Die Tofusticks in Öl von allen Seiten goldbraun anbraten.

Kokosmilch zur restlichen Marinade geben sowie Limettensaft. Dann alles gut durchmischen.

Die Bowle anrichten: Reis, Gemüse, Tofu und zum Schluss Sauce drübergeben.

Bei dieser Bowle kann man die Zutaten je nach Geschmack und Verfügbarkeit variieren. Aufbewahren kann man die Bowle, getrennt von der Sauce, im Kühlschrank (bis zu 2 Tage).



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MissMG

Ups, es sollte heißen in Sojamilch marinieren und nicht in Sojasauce. Der Ingwer kommt in die Marinade für den Tofu ;)

23.04.2020 18:54
Antworten
aahrendt6

Was passiert denn mit der Sojamilch und dem Ingwer, die bei den Zutaten dabeistehen, aber in der Anleitung nicht mehr auftauchen?

31.03.2020 13:12
Antworten