Beilage
Dünsten
Gemüse
Hülsenfrüchte
Kartoffel
raffiniert oder preiswert
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Geschichtetes Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 27.02.2019



Zutaten

für
400 g Möhre(n)
400 g Bohnen, grüne
400 g Sellerie
400 g Erbsen, grüne
400 g Kartoffel(n)
1 Zitrone(n), Saft davon
100 g Butter
1 Bund Petersilie
Estragon, gemahlen
Kerbel, gemahlen
Schnittlauchröllchen
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Diese Zubereitung dauert etwas länger, aber es lohnt sich dafür.

Das Gemüse putzen und waschen. Tiefkühlgemüse nicht vorher auftauen. Die Möhren und den Sellerie grob reiben. Den Sellerie sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit er nicht braun wird. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

Eine Schale heraussuchen, in welche die grünen Erbsen gestrichen voll hineinpassen. Dann einen Topf auswählen, in den etwas mehr als das Fünffache der Schale hineinpasst. Das stellt man fest, indem man die Schüssel fünfmal mit Wasser füllt und dieses in den Topf gießt. Am Rand sollen 2 cm frei bleiben.

Das Gemüse in folgender Reihenfolge in den Topf schichten, das ist wichtig: Möhren, grüne Bohnen, Sellerie, grüne Erbsen und Kartoffeln. Das Gemüse nicht andrücken und nicht salzen, da es sonst zu viel Flüssigkeit zieht. Zugedeckt auf kleiner Flamme ca. 1 Stunde dünsten. Aber dabei nicht umrühren, sondern höchstens schütteln. Wenn die Kartoffeln obenauf gar sind, vom Feuer nehmen. Den Deckel abnehmen und 10 Minuten ruhen lassen, damit der Dampf entweichen kann.

Das geschichtete Gemüse auf eine vorgewärmte Platte stürzen, den Topf noch einige Minuten darüber lassen und dann erst vorsichtig abheben und sofort servieren.

Inzwischen die Butter mit den Kräutern, Gewürzen und der feingehackten Petersilie schaumig schlagen. Den durchgeseihten Zitronensaft tropfenweise dazugeben, pfeffern und kräftig salzen. In einer extra Schüssel zum geschichteten Gemüse reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.