Braten
einfach
Ernährungskonzepte
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Maisnudeln mit Hähnchen-Paprikasoße, histaminarm

einfache Zubereitung, schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 05.03.2019



Zutaten

für
200 g Maisnudeln
1 große Paprikaschote(n), gelb, orange oder rot
2 große Hähnchenbrüste
½ Becher Sahne, bio, ohne Zusätze, ca. 100 ml
1 TL Gemüsebrühepulver frisch, selbst gemacht oder verträgliche Brühe
Salz und Pfeffer, weißer
Paprikapulver, edelsüß (wenn verträglich)
1 TL Speisestärke (Mais-oder Kartoffelstärke, je nach Verträglichkeit)
Wasser zum Auffüllen der Soße
1 TL Rapsöl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 27 Minuten
Die Paprikaschote putzen und würfeln. Die Hähnchenbrüste in Würfel (2 x 2 cm) schneiden.

Wasser für die Maisnudeln aufsetzen und diese nach Packungsanleitung garen.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und zuerst die Hähnchenwürfel anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Nach etwa 3 Minuten die Paprikawürfel hinzugeben und alles noch mal 3 Minuten unter Rühren braten. Die Sahne und etwas Wasser hinzufügen. Alles aufkochen lassen und mit Gemüsebrühe und Paprikapulver abschmecken.

In einem kleinen Gefäß das Stärkepulver mit einem Schuss kaltem Wasser glatt rühren und in die kochende Soße geben und sofort umrühren. Wenn die Soße noch nicht dickflüssig genug ist, erneut etwas Stärke wie beschrieben untermischen. Ist sie zu dickflüssig, kann sie mit Wasser gestreckt werden.

Die Nudeln nach der Garzeit abgießen und mit der Soße anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.