Deutschland
Eier oder Käse
Europa
Gemüse
Krustentier oder Fisch
Salat
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Krabbensalat mit Ei und Cocktaildressing

Genuss auf nordische Art

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 24.02.2019



Zutaten

für
½ Kopfsalat
¼ Schlangengurke(n)
8 Kirschtomate(n)
200 g Krabben, gepult
4 m.-große Ei(er)
½ Becher Crème fraîche
3 EL Mayonnaise, am besten selbst gemacht und ungewürzt
3 EL Ketchup
1 TL Dijonsenf
3 Spritzer Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Eier wachsweich kochen und kalt abschrecken.
Crème fraîche, Mayonnaise, Ketchup und Senf verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Süße- und Säuregrad mit Zucker und Zitrone ausbalancieren. Die Menge hängt stark von der Art der Mayonnaise und des Ketchups ab.

Kopfsalat waschen und in mundgerechte Stücke reißen. Auf einer Platte schichten. Gurke schälen und über den Salat hobeln. Tomaten waschen, vierteln und auf dem Salat verteilen. Krabben über den Salat streuen.

Eier pellen, halbieren und auf dem Salat anrichten. Dressing über die Salatplatte verteilen und servieren.

Dazu passt ein Schwarzbrot mit Butter oder ein knackiges Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.