Backen
Deutschland
Europa
Kuchen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Amorbacher Nusshörnchen

schnelle Nusshörnchen - halten lange frisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 98 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 23.07.2005



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Butter
400 g Mehl
200 g Frischkäse
100 g Zucker
2 Eigelb
1 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma (Glasröhrchen)
½ Fläschchen Rumaroma (Glasröhrchen)

Für die Füllung:

2 Eiweiß
200 g Zucker
200 g Haselnüsse, fein gemahlen
6 Tropfen Bittermandelaroma

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Butter, Zucker, Frischkäse, Eigelb und Aroma kurz verkneten, dann das Mehl hinzufügen, rasch unterkneten. Teig in drei gleichgroße Stücke teilen und zehn Minuten ruhen lassen.

Die Teigstücke auf je 28 cm Durchmesser kreisrund ausrollen.
Eiweiß mit Zucker steif schlagen. Bittermandelaroma und Nüsse unterziehen. Die Nussfüllung auf die Teigplatten streichen, mit Hilfe eines Tortenteilers in 16 Stücke einteilen, zu Hörnchen aufrollen und bei 170° C Umluft im vorgeheizten Ofen ca. 15 - 20 Minuten backen.

Halten sich in einer Dose locker eine Woche frisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gabriele1902

Gerade die Hörnchen bestimmt zum 10. Mal gebacken. Schön verpackt waren sie schon mehrmals ein kleines Mitbringsel, und ich habe sie auch schon verschickt! Kommen immer super an! Ich lasse allerdings die Aromen weg.

27.10.2018 18:21
Antworten
Gabriele1902

Tolles Rezept! Ich musste die Hörnchen schon 2 x nachbacken! Dass sie sogar haltbar sind, ist klasse ... Sie waren aber immer sehr schnell weg! Ich habe die Aromafläschchen beim 2. Mal nicht genommen für den Teig. Mir haben sie sogar besser geschmeckt. (Ich mag besonders das Butter-Vanille gar nicht.) Für die Füllung nahm ich laut Rezept ein paar Tropfen Bittermandel.

04.10.2018 19:26
Antworten
ruebri

Hallo zusammen, heute habe auch ich diese Hörnchen gebacken und muss sagen, einfach super lecker. Für den Teig habe ich alle Zutaten mit den Knethaken meines Mixers verrührt und zum Schluß noch mit den Händen verknetet, hat prima geklappt. Zum aufstreichen der Nußfüllung habe ich einen Eßlöffel genommen, diesen ab und zu in kaltes Wasser getaucht, dann ging das aufstreichen gut. Werde diese Hörnchen mit Sicherheit wieder backen, das steht fest. Bild hab ich hochgeladen.

22.09.2018 18:51
Antworten
Aunt

Sehr lecker.... danke für dieses Rezept. Ich habe sie mit Dinkelvollkorn-Mehl gebacken und bin total begeistert. Auf jeden Fall wird es diese Hörnchen noch oft geben.

14.09.2018 11:17
Antworten
Hörnchen72

Schnell gemacht und super lecker. Und die Idee den Torteteiler zu verwenden ist spitze!

29.11.2017 15:15
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe sie gestern ausprobiert. Habe aber die ganzen Aromen weggelassen ( bin kein Fan von den Backaromen) dafür habe ich Orangen-Finesse in den Teig reingetan. Lieben Gruss Irina

16.02.2006 19:52
Antworten
Gabriele1902

Ich auch! Ohne die Backaromen im Teig sind sie besser!

04.10.2018 19:31
Antworten
daisy

Ich habe diese Hörnchen am WE gebacken. Allerdings habe ich das Rum-Aroma weggelassen (wegen den Kindern, die den Geschmack nicht mögen) und habe in den Teig Orangen-Finesse reingetan. Uns haben sie gut geschmeckt! Ich denke, man kann die Aromen weglassen, ersetzen oder teilweise ersetzen - ein schönes Rezept zum Variieren! P.S. Sie heissen dann wohl einfach nicht mehr "Amorbacher"....! Gruss, Daisy

30.01.2006 11:57
Antworten
Italia

Liebe "Tante" 170°C mit GAs, mit Umluft oder mit was? Wielange, 10 Minuten, 20 Minuten oder?? Es ist sicherlich ein tolles Rezept, aber halt nicht ganz genau und das ist dann wenig hilfreich. Bitte herzlichst um Vervollständigung!! Vielen Dank

14.11.2005 11:37
Antworten
glaskuchenfee

Einfach lecker diese Nusshörnchen machen richtig süchtig so gut schmecken die. Und die Zubereitung ist auch fantastisch mit dem Tortenteiler eine schnelle Sache. Habe die Nusshörnchen schon ganz oft gebacken. Grüße Glaskuchenfee

04.09.2005 10:24
Antworten