Backen
Fingerfood
Frucht
Kuchen
Party
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Mini-Apfelstrudel mit Filoteig

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.02.2019



Zutaten

für
½ Pck. Filoteig, ca. 470 g
4 Äpfel
2 EL Rosinen
4 EL Butter
1 TL Zimt
2 EL Zucker
n. B. Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 40 Min.
Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Filoteig auf Zimmertemperatur erwärmen, dann den Teig auf einem feuchten Tuch ausbreiten.

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. 2 Esslöffel der Butter in einer Pfanne erhitzen und die Apfelstücke, den Zimt sowie den Zucker ca. 10 Minuten braten. Anschließend die Rosinen untermengen.

Die restlichen 2 Esslöffel Butter in einem weiteren Gefäß schmelzen. Den Filoteig in gleich große Rechtecke schneiden. Die Apfelmischung auf der schmalen Seite eines Rechtecks verteilen, dabei ein wenig Rand freilassen. Die Ränder mit etwas Butter bestreichen und nach innen falten. Den Teig von der Seite der Füllung aus einrollen. Auf diese Art auch die restliche Apfelmasse und den restlichen Filoteig verarbeiten.

Die kleinen Apfelstrudel mit der Butter bestreichen und im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen. Anschließend die Mini-Strudel kurz abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen.

Mit Vanilleeis und Sahne servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.