Hähnchencurry mit Mango und Cashewkerne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.02.2019



Zutaten

für
300 g Hähnchenbrust
300 g Basmatireis
4 EL Pflanzenöl, z. B. Rapsöl
3 EL, gehäuft Currypaste, gelb
3 kleine Zwiebel(n)
1 m.-große Paprikaschote(n), rot
1 m.-große Peperoni, rot
4 EL Sojasauce
4 EL Woksauce
60 g Cashewkerne
120 g Mangofruchtfleisch
1 Knoblauchzehe(n)
3 cm Ingwer
2 Lauchzwiebel(n)
2 TL Sesamöl
1 Bund Koriandergrün
1 n. B. Salz
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Reis mit etwas Salz und der Hälfte der Sojasauce und der Woksauce, einem Stück Ingwer und entsprechend viel Wasser im Topf oder Reiskocher kochen.

Die Hähnchenbrust würfeln. In einem Wok mit der Hälfte des Pflanzenöls anbraten und leicht salzen.

Zwiebeln und Peperoni in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch und den restlichen Ingwer fein hacken. Alles zum Hähnchen geben und weiter braten, bis die Zwiebeln glasig sind. Alles aus dem Wok nehmen.

Die Paprika in Streifen und die Lauchzwiebeln in Ringen schneiden. Mit dem restlichen Pflanzenöl kurz anschwitzen. Die Cashewkerne und die Currypaste dazugeben. Mit etwa 200 ml Wasser, restlicher Sojasauce und Woksauce ablöschen. Das Hähnchen wieder dazugeben und gut durchmischen.

Das Mangofruchtfleisch würfeln. Mit dem Sesamöl zufügen und ganz kurz erwärmen. Mit Koriandergrün garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.