1/1
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Lahmacun - türkische Pizza

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. simpel 27.02.2019



Zutaten

für
400 g Mehl
200 ml Wasser
20 g Frischhefe, (etwa ein halber Würfel)
1 TL Salz
3 Stängel Petersilie, abgezupft, ohne Stiele
1 Peperoni, entkernt
1 kleine Zwiebel(n)
2 Tomate(n)
200 g Hackfleisch (Lamm- oder Rinderhackfleisch)
50 ml Olivenöl
50 g Tomatenmark
1 TL Salz
¼ TL Pfeffer
1 TL Paprikapulver, rosenscharf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Min. Ruhezeit ca. 30 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 100 Min.
Aus dem Mehl, dem Wasser, der Hefe und dem Salz knetet ihr einen geschmeidigen, festen Teig zusammen. Den Teig füllt ihr in eine Schüssel um, die ihr mit einem feuchten Küchenhandtuch abdeckt und für etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lasst.

Den Backofen heizt ihr auf 250 °C Umluft vor und legt ein Backblech bereits mit Backpapier aus, gebt es aber noch nicht in den Ofen.

Wenn ihr einen Mixer oder eine Küchenmaschine besitzt, schreddert die Petersilie, die Peperoni, die Zwiebel und die Tomaten damit klein. Ansonsten hackt die Zutaten natürlich auch ganz fein mit einem Messer. Achtet hierbei darauf, dass wirklich keine größeren Stücke übrig bleiben. Danach gebt ihr das Hackfleisch, das Olivenöl, das Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Paprikapulver dazu und vermengt alles gut miteinander, bis ihr eine schöne Soße erhaltet.

Aus dem Teig formt ihr 6 kleine, gleichgroße Kugeln und rollt diese mit einem Nudelholz hauchdünn aus. Diese gebt ihr auf das Backpapier und streicht diese (nicht zu dick) mit der Hackfleischsoße ein.

Gebt die Pizzen nun für etwa 15 - 20 Minuten (je nach Ofen) in den heißen Backofen. Haltet sie immer im Auge, damit sie zwar kross, aber nicht zu dunkel werden.

Belegt die Pizzen mit allem, was ihr möchtet. Wir hatten Salat, Gurke und hauchdünn geschnittene Zwiebeln. Sehr gut dazu auch passt Cacik.

Das Rezept reicht für 6 kleine türkische Pizzen. Pro Person haben wir etwa 2 belegte Pizzen geschafft, daher die Mengenangabe 3 Portionen/Personen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.