Braten
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Party
Pilze
Resteverwertung
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Buntes Gemüse aus dem Ofen

vegetarisch oder mit Hähnchenbrust

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.02.2019



Zutaten

für
2 Paprikaschote(n)
1 Aubergine(n)
1 Zucchini
2 Möhre(n)
5 große Champignons
8 Kartoffel(n) oder 3 Süßkartoffeln
2 große Zwiebel(n)
3 Frühlingszwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Handvoll Oliven
200 g Feta-Käse

Für den Guss:

n. B. Kräuter
n. B. Chili
n. B. Paprikapulver
n. B. Kümmel
200 ml Sahne
200 ml Milch
etwas Öl
Salz und Pfeffer
500 g Hähnchenbrustfilet(s), optional
Fett für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Zubereitung ist ganz einfach. Schneidet alle Zutaten in mundgerechte Stücke und gebt sie in eine große Schüssel.

Heizt den Backofen auf etwa 180 °C - 200 °C Ober-/Unterhitze vor.

Bratet die Hähnchenstreifen in etwas Öl in der Pfanne an (optional).

Mischt die klein geschnittenen Kräuter mit Sahne und Milch und schmeckt es mit Gewürzen eurer Wahl ab. Wir haben verschiedene Paprikapulver, Pfeffer, Kümmel, Salz verwendet. Der Guss muss auf jeden Fall etwas kräftiger schmecken, da er ins Gemüse einzieht. Gießt die Mischung über das Gemüse und mischt es gut durch.

Nun gebt alles, inklusive Fleisch (optional) auf ein gefettetes Blech und stellt es in den heißen Backofen. Verteilt nach etwa 20 - 25 Minuten Feta-Käse und Oliven über das Gemüse. Backt alles noch weitere 10 Minuten, richtet das Gericht an und genießt es.

Tipp: Ich verwende sehr gern die fleischlose Variante. Hier einfach das Gemüse in Öl, Rosmarin und Kräuter nach Wahl marinieren und ebenso im Ofen garen. Wer größere Portionen verwendet, kann Kartoffeln und Möhren etwas vorkochen. Es geht auch mit anderem Gemüse wie Brokkoli oder Blumenkohl.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.