Asien
Ei
Festlich
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Wok
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebratene Nudeln mit Meeresfrüchten à la Hongkong - Bamie Goreng Seafood

würzige, gebratene Nudeln mit Fisch-, Tintenfisch- Garnelenstücken und Austernsauce, Rezept aus Lombok, Indonesien

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.02.2019



Zutaten

für
100 g chinesische Eiernudeln, lockig
200 g Wasser
2 EL Fischsauce, helle
1 EL Austernsauce
4 Blätter Pak Choi

Außerdem: (Seafood)

100 g Fischfilet(s) (Seefischfilets), frisch oder TK
100 g Tintenfisch(e), frisch oder TK
150 g Garnele(n), frisch oder TK

Für das Gemüse:

1 kl. Kopf Pak Choi
1 Frühlingszwiebel(n)
4 m.-große Knoblauchzehe(n)
1 Peperoni, rot, lang, mild
2 kleine Chilischote(n), frisch, grün
2 EL Schnittsellerieblätter
2 Ei(er), Größe M
4 EL Palmöl, Premiumqualität

Für die Sauce:

2 EL Fischsauce, hell, kecap ikan
1 EL Austernsauce (Saus Tiram)
4 EL Kokoswasser

Für das Sambal:

2 kleine Chilischote(n), rot
2 EL Sojasauce, süß
1 EL Fischsauce, hell
2 EL Tomatenmark

Zum Garnieren:

8 Garnele(n), gekocht
n. B. Gurke(n), würzige Gukenstücke à la Hongkong, siehe mein Rezept
n. B. Blüten und Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Wasser mit der Fisch- und Austernsauce zum Kochen bringen. Die Nudeln etwas zerbrechen und ins Wasser geben. Die Garnelen zum Garnieren mitkochen, bis sie rosa sind, dann herausnehmen und bereitstellen. Die Pak Choi Blätter waschen, die weißen Teile abtrennen und längs vierteln. Die grünen Teile längs halbieren. 2 Minuten mitkochen, dann abseihen. Nach 4 Minuten die Nudeln abseihen und den Sud verwerfen.

Das Seafood zusammen sehr klein hacken.

Gemüse und Chilis waschen und alles sehr klein schneiden. Die Peperoni entstielen, längs aufschneiden, aufklappen, entkernen, längs in dünne Fäden und diese quer in kleine Würfel schneiden. Die kleinen, grünen Chilis waschen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Körner belassen, den Stiel verwerfen.

Die roten, kleinen Chilis für das Sambal quer in dünne Scheiben schneiden. Die Körner belassen, den Stiel verwerfen. Die Saucen und das Tomatenmark in einem kleinen Schälchen zusammenmischen und die Chilistücke darüber streuen und bereit halten.

Die Eier verquirlen, die Hälfte vom Seafood und vom Gemüse unterrühren. Eine mittelgroße Pfanne erhitzen, 2 EL vom Palmöl dazugeben und heiß werden lassen. Die Eimasse zugeben und bei milder Hitze beidseitig stocken lassen, ohne braun zu werden. Abkühlen lassen und sehr klein hacken.

Das restliche Palmöl in die Pfanne geben und heiß werden lassen, das restliche Gemüse zugeben und 1 Minute pfannenrühren, dann das restlich Seafood zufügen und kurz pfannenrühren. Die Nudeln auflockern und mit der Eiermischung 2 Minuten braten. Die Sauce und die Pak Choi Stücke zugeben und braten, bis die Sauce aufgesogen ist.

Auf die Servierteller verteilen, garnieren und nach Belieben mit Sambal im extra Schälchen gut warm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.