Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.02.2019
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 26 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
300 g Rigatoni
250 g Brokkoli
 etwas Zitronensaft
Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
150 g Kirschtomate(n), bunte
125 g Oliven, schwarze, entsteint, ca.
Zwiebel(n) oder 2 Schalotten
2 Zehe/n Knoblauch
1/2 Bund Basilikum
2 Zweig/e Thymian
2 Zweig/e Rosmarin
2 Zweig/e Oregano
250 g Mozzarella
60 g Provolone oder Fiore Sardo
2 EL Olivenöl
1 Dose Tomaten, stückige
200 ml Gemüsebrühe
 etwas Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Rigatoni in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Den Brokkoli putzen, waschen und in kleinen Röschen vom Strunk schneiden. Die Brokkoliröschen in kochendem, leicht gesalzenem Wasser mit etwas Zitronensaft etwa 3 Minuten blanchieren. Anschließend herausnehmen, in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Rigatoni abgießen und abtropfen lassen.

Die Paprikaschoten halbieren, putzen, abspülen und in Rauten schneiden. Die Kirschtomaten putzen, waschen und halbieren. Die Oliven entweder halbieren oder in Ringe schneiden oder ganz lassen. Die Zwiebel oder die Schalotten sowie die Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen bzw. Nadeln hacken. Den Mozzarella abtropfen lassen, trocken tupfen und würfeln. Den Provolone oder den Fiore Sardo fein reiben.

Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.

Einen Wok oder eine große, beschichtete Pfanne erhitzen. Dann das Olivenöl zugeben und sobald dieses heiß genug ist, die Paprikarauten darin anbraten. Dann die Zwiebel- oder Schalotten- und die Knoblauchwürfel sowie die halbierten Kirschtomaten zugeben und kurz mitdünsten. Anschließend die stückigen bzw. gehackten Tomaten zugeben, die Gemüsebrühe angießen und alles bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Mit etwas Salz, etwas buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle und mit 1 Prise Zucker würzen. Dann die Brokkoliröschen, Rigatoni, Oliven und die gehackten Kräuter untermischen und den geriebenen Provolone oder Fiore Sardo mit der Hälfte der Mozzarellawürfel unterheben. Anschließend alles in eine Auflaufform geben, mit den restlichen Mozzarellawürfeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten überbacken.