Pasta mit Linsenbolognese vitalstoffreich


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 25.02.2019



Zutaten

für
400 g Spaghetti oder Orecchiette
1 Tasse Belugalinsen
2 Knoblauchzehe(n)
1 dicke Möhre(n)
1 gr. Scheibe(n) Knollensellerie
1 m.-große Zwiebel(n) oder Lauch
1 Dose Tomate(n), ca. 400 g
2 EL Tomatenmark
einige Stiele Petersilie
200 ml Wasser
1 TL Oregano
1 TL Thymian
n. B. Chili
n. B. Salz und Pfeffer
Öl zum Braten
etwas Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Linsen waschen und bissfest kochen.

Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Die Möhre und den Sellerie grob zerkleinern.

Zwiebel, Möhre und Sellerie in Öl kurz anbraten, dann Knoblauch und Tomatenmark dazugeben. Alles mit Tomaten und Wasser ablöschen. Dann Kräuter und Gewürze zufügen. Die Sauce bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen.

Die Linsen und gehackte Petersilie in die Sauce einrühren und einige Minuten ziehen lassen.

Die Nudeln zubereiten und mit der Sauce sowie einigen Streifen Parmesan servieren.

Tipps:
Ihr könnt gern das Gemüse mit einem Schuss Rotwein ablöschen. Verwendet dann etwas weniger Wasser. Ich mag es sehr gern scharf, daher darf Chili nicht fehlen. Ich koche mir immer die doppelte Portion, somit kann ich am nächsten Tag noch einmal davon essen. Vielleicht mit einer anderen Nudelsorte. Möchtet ihr low carb essen, verwendet doch Linsennudeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KarinKnorr

Sehr schön. Ich habe auch selbstgemachte Gemüsebrühe. Da schmeckt alles gleich viel besser. LG, Karin

18.06.2022 08:52
Antworten
gabipan

Ich habe auf 500g Teigwaren 330g Linsen genommen und statt Wasser selbstgekochte Gemüsebrühe - hat prima geschmeckt. LG Gabi

17.06.2022 21:55
Antworten
KarinKnorr

Das freut mich sehr. Ich koche sie auch regelmäßig. ☺️😋

23.01.2022 09:11
Antworten
Kiebergerin

Super Gericht! Es ist einfach, geht schnell und schmeckt ausgezeichnet! Eine tolle Alternative zu Fleisch.

22.01.2022 12:45
Antworten
KarinKnorr

Vielen Dank für deine Begeisterung. Wenn ich mich richtig erinnere, ist dieses Gericht mein erster Beitrag auf Chefkoch. Um so mehr freue ich mich über dein Feedback 😊 Ich mag die Abwechslung und so kann man ein Gericht immer wieder verwandeln. So zum Beispiel mit Rotwein. Nochmal Danke und viele Grüße aus Dortmund Karin 🎈

08.05.2020 09:21
Antworten
Vagabund2010

Noch keine Bewertung? Bin entsetzt :-) diese Linsenbolognese ist senationell gut. Habe mit gut 250 ml trockenen Rotwein abgelöscht. Viel Gemüse und eine Chilischote rein....die Belugalinsen passen perfekt, 1000 mal besser als rote Linsen. Pasta-Herz was willst du mehr. Ich habe für die special Würze einen Hauch geräucherter Paprika mit rein.... ich vermisse kein Fleisch in diesem herrlichen Gericht!

07.05.2020 17:36
Antworten