Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.02.2019
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 29 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.05.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kl. Kopf Spitzkohl
1 kleine Zwiebel(n)
250 g Champignons
300 g Brokkoli
300 g Blattspinat, gehackt
2 EL Kräuterfrischkäse
300 ml Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
  Muskatnuss
 n. B. Lasagneplatte(n)
1 Pck. Käse, gerieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst das Gemüse klein schneiden. Die Größe kann man davon abhängig machen, wie stückig es in der Lasagne sein darf.

In einem Topf die Zwiebel anbraten, dann die Champignons dazugeben. Dabei immer wieder rühren, bis die Pilze braun und etwas zusammengeschmort sind. Dann den Spitzkohl und den Brokkoli zugeben und braten, bis der Kohl etwas an Größe verloren hat. Anschließend den Spinat hinzufügen und alles mit der Gemüsebrühe und dem Frischkäse vermengen. Hier kann je nach Geschmack auch gerne etwas mehr Frischkäse genommen werden. Das Gemüse würzen und etwas ziehen lassen.

Zwischenzeitlich den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Dann die Lasagne in eine Form schichten. Mit einer Schicht Nudeln beginnen, dann eine Schicht Gemüse und so weiter. Mit einer Schicht Gemüse abschließen. Den den Käse drauf streuen und verteilen.

Die Lasagne in den heißen Ofen stellen. Sie ist fertig, wenn der Käse verlaufen ist und bräunlich wird. Das Gemüse ist durch das Braten schon gegart.

Zu meiner grünen Lasagne passt ein Glas trockener Weißwein. Je nach Saison kann das Gemüse auch z. B. durch Zucchini oder Spargel erweitert oder ersetzt werden.