Norwegischer Fischtopf mit Kohlrabi und Kartoffeln


Rezept speichern  Speichern

für Singles

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.02.2019



Zutaten

für
250 ml Brühe
250 ml Fischfond aus dem Glas
200 g Kohlrabi
100 g Kartoffel(n)
1 Stange/n Bleichsellerie
150 g Dorschfilet(s)
50 ml Kochsahne (10 % Fett)
1 Bund Schnittlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Brühe mit Fischfond erhitzen. Kohlrabi putzen und in Stifte schneiden. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Selleriestange putzen und in kleine Stücke schneiden. Nun das Gemüse in den Fond geben.

Fisch würzen und darauflegen. Auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten garen. Zum Schluss die Sahne unterrühren und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und mit der Küchenschere klein schneiden.

Die Schnittlauchröllchen vor dem Servieren über den Eintopf streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

löwewip

Hallo "geschmacklich_gut", dein Fischtopf ist wirklich geschmacklich gut, ja sehr gut !! Und was mir besonders gefällt: Kein Öl, keine Butter, kein Fett (außer der mageren Koch- oder Kaffeesahne)! Da nicht alle an unserem Tisch den Fischgeschmack lieben, habe ich auf den Fischfond verzichtet und nur Gemüsebrühe genommen. Die Dorschfilets teilte ich in grobe Stücke, beträufelte sie mit Zitronensaft, bestreute sie mit einer Fisch-Gewürzmischung und ließ sie im Kühlschrank für 1 Std. ruhen. Lieben Dank fürs Rezept und lieben Gruß löwewip

28.08.2019 14:32
Antworten