Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.02.2019
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 29 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.04.2007
57 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 Dose/n Thunfisch im eigenen Saft
2 große Ei(er) oder 3 kleine
1 m.-große Kartoffel(n)
1 kleine Zwiebel(n), weiß oder rot oder 1/2 große.
4 Stiel/e Petersilie, klein gehackt
  Salz und Pfeffer
  Majoran
  Thymian
  Paprikapulver, edelsüß
  Muskatnuss
  Oregano
1 EL, gehäuft Ketchup
 etwas Zitronensaft
6 EL Paniermehl
1 Zehe/n Knoblauch
  Für die Tomatensauce:
400 g Tomaten, stückige
100 g Tomatenmark
50 ml Weißwein
1 Zehe/n Knoblauch, ganz lassen aber schälen
  Wasser, ca. der 1,5-fachen Inhalt der Tomatendose
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
  Sojasauce
  Thymian
  Majoran
  Oregano
  Ingwer, gerieben
5 Stiele Koriandergrün, ganz fein zerhackt
  Olivenöl zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Fischdosen öffnen und das Wasser abgießen. Den Fisch in eine Schüssel geben.
Die Zwiebel und Kartoffel schälen, klein raspeln und zum Thunfisch geben. Alle anderen Zutaten, die zu den Fischfrikadellen gehören, hinzufügen und gut miteinander mit der Hand vermischen.

Ein wenig Olivenöl in einer tiefen Pfanne mit Deckel erhitzen und Frikadellen formen (mit feuchten Händen geht es besser), von beiden Seiten braten, bis sie ein wenig braune Farbe bekommen haben. Die Frikadellen aus der Pfanne nehmen und beiseitelegen.

Tomatenmark in die Pfanne geben und ein wenig braten lassen und rühren. mit Weißwein ablöschen und die gehackten Tomaten, Wasser und alle Gewürze dazugeben. Gut vermischen. Kochen lassen, die Hitze reduzieren, die Pfanne mit Deckel schließen und alles köcheln lassen. Nach 20 Minuten die Tomaten pürieren und die Frikadellen in die Sauce geben. Noch mal bedecken und weitere 20 Minuten kochen lassen. Dann den fein gehackten Koriander dazugeben. Probieren und Würzung korrigieren.

Man kann Nudeln dazu servieren oder auch Kartoffelsalat. Man kann die Frikadellen auch als Burger in Brötchen mit Gemüse essen. Kalt schmecken sie auch am nächsten Tag.