Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.02.2019
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 36 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.09.2018
50 Beiträge (ø0,2/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Ochsenschwanz oder Rindfleisch zum Kochen
Markknochen
Zwiebel(n), weiß
300 g Graupen, mittel
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Suppengrün, frisch oder gefroren
Kartoffeln, festkochend, nach Bedarf
2 Stängel Liebstöckel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rindfleisch oder Ochsenschwanz im Kochtopf mit Pfeffer, Salz und Zwiebel aufsetzen. Etwa eine Stunde köcheln lassen.

Ich koche die Graupen immer ca. 15 Minuten vor, einfach in Wasser. Sie werden dann in ein Sieb gegeben und kurz abgespült.

Kartoffeln schälen und würfeln, dann ca. 20 Minuten extra kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken und abgießen. Suppengrün putzen, waschen und mit abgespültem, trocken getupftem Liebstöckel klein schneiden. Die Brühe abseihen und mit dem klein geschnittenen Fleisch, Suppengrün und Liebstöckel zum Kochen bringen. Nun die sehr gut gespülten Graupen und Kartoffeln in die Brühe geben und ca. 30 Minuten mitkochen. Achtung: die Graupen quellen noch nach!

Beim Aufwärmen darauf achten, dass die Suppe nicht kocht, sonst wird sie trüb. Liebstöckel, auch Maggikraut genannt, ist eine wichtige Zutat - es verleiht der Brühe ihren hervorragenden Geschmack.