Spinat-Lachs-Muffins auf Nomadenkäse mit Schwarzkümmel und Meerrettich


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Pikant & Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 06.03.2019



Zutaten

für
200 g Lachsfilet(s)
500 g Blattspinat, TK
1 Prisen Salz und Pfeffer
120 g Schafskäse (Nomadenkäse mit Schwarzkümmel)
4 Ei(er)
2 TL Sauce (Graved Lachs Soße)
2 TL Meerrettich

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Blattspinat auftauen lassen und das Wasser ausdrücken. Den Spinat in einer Schüssel mit den Eiern sowie 3/4 vom Nomadenkäse vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Lachs in Streifen schneiden und mit dem Meerrettich sowie der Graved Lachs Soße dazugeben. Nochmals vorsichtig vermengen. Anschließend die Masse mit einem Esslöffel in 12 Muffinförmchen verteilen und den restlichen Nomadenkäse darüber krümeln.

Die Muffins dann ca. 30 - 40 min. im heißen Backofen bei 160 °C Ober-/Unterhitze backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.