Postelein-Salat auf Kartoffel-Vinaigrette


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 22.02.2019



Zutaten

für

Für den Salat:

250 g Postelein
1 Schalotte(n)
12 Kirschtomate(n) oder Datteltomaten
20 g Balsamico, heller
10 g Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Vinaigrette:

300 g Kartoffel(n)
¼ Bund Schnittlauch oder Petersilie
2 Schalotte(n)
30 g Sonnenblumenöl
150 ml Gemüsefond oder Wasser
40 g Balsamico, heller
30 g Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Außerdem:

1 Pck. Fleischersatz (vegane Filetstreifen)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Salat putzen, waschen und abtropfen lassen. Die Schalotte pellen und in feine Würfel schneiden. Die Tomaten halbieren. Aus Schalottenwürfeln, Essig, Öl, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette herstellen. Den Salat und die Kirschtomaten damit marinieren.

Für die Kartoffel-Vinaigrette die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Den Schnittlauch oder die Petersilie waschen und klein schneiden. Die Schalotten pellen und in feine Würfel schneiden. Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne anschwitzen und mit der Gemüsefond, -brühe oder Wasser ablöschen. Die Kartoffelwürfel dazugeben und ca. 10 - 12 Minuten darin gar kochen. Mit dem Schnittlauch oder der Petersilie vermengen und alles mit Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss die vegetarischen Filetstreifen in einer Pfanne leicht braten.

Den Salat mit der Vinaigrette mischen und die Filetstreifen als Topping darauf verteilen.

Tipp: Nicht-Vegetarier können auch Speckstreifen nehmen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stachel62

Ich kann mich meinen VorrednerInnen nur anschließen. Das war wirklich sehr lecker! War heute das erste Mal, dass ich seit meiner Kindheit wieder Postelein (ich kannte es als Portulak) gegessen habe. LG Tina

24.11.2020 13:54
Antworten
bruzzelbiene

Wirklich sehr schnell gemacht. Der ganzen Familie hat es geschmeckt. Foto wird bereits hochgeladen. Von mir 5 ⭐⭐⭐⭐⭐, 🐝👍

28.03.2020 18:31
Antworten
kak5

super lecker und schnell zubereitet

29.01.2020 16:40
Antworten