Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.02.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 15 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.05.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Holunderbeeren
 etwas Zimtstange(n)
1/2  Zitrone(n), Schale davon
Birne(n)
  Zucker
1 Prise(n) Salz
 etwas Sahne
0,2 Liter Weißwein
 n. B. Kartoffelmehl
10 g Butter
  Außerdem:
100 g Eiweiß
50 g Zucker
  Für die Dekoration:
  Puderzucker
 evtl. Erdbeeren oder Minze

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Holunderbeeren von den Stielen zupfen und gut waschen.

In einer Kasserolle mit Zimtstange, Zitronenschale, einer geschälten Birne und so viel Wasser, dass alle Zutaten bedeckt sind, langsam ca. 30 Minuten kochen lassen. Alles durch ein Sieb passieren. Dann mit Zucker, Salz und Sahne abschmecken. Etwas Kartoffelmehl in etwas Weißwein anrühren und die Suppe damit andicken. Schließlich eine Weile zum Abkühlen beiseitestellen.

Für die Schneenockerln Eiweiß und Zucker zusammen nicht zu steif aufschlagen. Nockerln ausstechen und in heißem Wasser pochieren.

Die zweite Birne schälen, entkernen und im restlichen Weißwein und Butter pochieren. In Stücke schneiden und als Einlage in die Suppe geben.

Eventuell mit Erdbeeren und/oder Minze dekorieren. Den Tellerrand mit Puderzucker bestäuben.