Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.02.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 22 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.06.2015
1 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
800 g Hähnchenschenkel, entbeint
  Für die Marinade:
Knoblauchzehe(n)
100 ml Sojasauce, japanische ( Kikkoman oder Yamasa)
100 ml Mirin
100 ml Sake, trockener (Ozeki)
50 ml Zuckersirup
1 EL Ingwer, gerieben
  Pfeffer, japanischer (Sansho)
  Außerdem:
Knoblauchzehe(n)
1 Stange/n Zitronengras
Schalotte(n)
Jalapeño oder Peperoni
Spitzpaprika
3 große Möhre(n)
Kartoffel(n), geschält und gewürfelt
1 TL Pfefferkörner, schwarze
2 Liter Wasser, kochend
4 TL Dashi, instant oder Gemüsebrühe
1 Prise(n) Salz
1 Handvoll Morcheln, chinesische, (Wolkenohrpilze), getrocknet, in Streifen
2 Handvoll Shiitake-Pilz(e), getrocknet
1 Handvoll Wakame, getrocknet
300 g Miso, weiß oder rot
  Rapsöl
  Sesamöl, dunkles

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dieses Rezept ist für den Schnellkochtopf, er sollte mindestens 6 Liter fassen.

Die Wakame und die Pilze 1 Stunde separat in kaltem Wasser einweichen lassen.

Währenddessen für die Marinade die Knoblauchzehen schälen und durch die Presse drücken.
Das Hähnchenfleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und mit Sojasauce, Ingwer, gepressten Knoblauch, Mirin, Sake, Zuckersirup und großzügig Sansho vermischen. Das Fleisch beiseitestellen und ziehen lassen.

Das Zitronengras mit dem Messer anschneiden. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Chilischoten waschen, putzen, den Stiel und Ansatz entfernen, und in grobe Stücke schneiden. Die Möhren schälen und fein reiben (Küchenmaschine!). Die Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden.

Chilischoten, Schalotten und Knoblauch im Schnellkochtopf in einer Mischung aus Rapsöl und Sesamöl sanft anschwitzen. Das marinierte Huhn zunächst ohne die Marinade hinzufügen und angaren. Nach und nach die Marinade und schließlich das Zitronengras hinzufügen. Möhren, Paprika, Brühe, Pfefferkörner und Kartoffelwürfel dazugeben und umrühren. Alles mit kochendem Wasser ablöschen, bis es übersteht. Den Inhalt zum Kochen bringen, den Deckel schließen, verriegeln und auf mittlerer Hitze 30 Min. kochen.

Währenddessen die Pilze abgießen und 10 Min. abkochen. Das Kochwasser wegschütten.

Nach Ablauf der Zeit den Herd abschalten und langsam den Druck vom Topf ablassen.

Die Algen abgießen.

Pilze, Algen und Miso unterrühren, mit Salz und Sesamöl abschmecken und servieren.

Dazu passt Grüner Tee (Sencha) mit gesüßtem Ingwer (Shôga-cha).