Rührei mal anders - Fluffiges Rührei


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (47 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 21.02.2019



Zutaten

für
4 Ei(er)
Milch, ein großer Schuss
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Pro Person 2 bis 3 Eier.

Das Eiweiß vom Eigelb trennen und in 2 Schalen sammeln.

Einen ordentlichen Schuss Milch in das Eiweiß geben und mit einem Schneebesen verquirlen. Das Eigelb mit einem Schneebesen verquirlen. Beides je nach Geschmack mit Pfeffer und Salz würzen.

Fett in einer Pfanne erhitzen. Das Eiweiß-Milch-Gemisch in die warme Pfanne geben und auf Stufe 5 - 6 erwärmen, bis es stockt. Jetzt das Eigelb hinzugeben/unterheben und beides miteinander vermischen. Wenn alles schön fluffig ist, das Rührei in gleiche Portionen aufteilen.

Das Rührei garnieren mit z. B. Petersilie, Schnittlauch, Gurken, Tomaten, Oliven etc. und servieren.

Guten Appetit!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Ein zartes Rührei, das das Frühstück komplettiert. Lecker! Juulee

27.02.2021 14:06
Antworten
Skibo90

Genial, werde ich jetzt immer so machen!

19.02.2021 21:11
Antworten
catkiss

Fanden wir alle sehr lecker. Das werde ich jetzt immer so machen. Danke ☺️

05.02.2021 12:23
Antworten
gourmettine

Hallo, bei uns gab es dieses besonders lockere Rührei ganz klassisch zu Pellkartoffeln und Kohlrabi. Nächstes Mal werden wir es solo mit Baguette essen, es verdient ungeteilte Aufmerksamkeit. VG Tiiine

15.07.2020 15:47
Antworten
DolceVita4456

Bei uns gab es das Rührei zum Abendbrot, dazu Radieschen, Gurken, herzhaftes Brot und frischen Schnittlauch obendrauf. Sehr lecker, danke. LG DolceVita

06.07.2020 09:18
Antworten
nudelmary

Hallo, das Rührei gab es heute zu Kartoffelbrei und Gurkensalat, sehr lecker in dieser Kombination. LG Nudelmary

05.04.2019 15:08
Antworten
laurinili

Hallo, wieviel ml Milch ist denn unter einen guten Schuss zu verstehen? Ich brauch da immer meine Richtwerte ... :) Danke und LG Laurinili

18.03.2019 17:17
Antworten
Nudelgolem

Ich benutz für dieses Rezept immer so 3-4 TL Milch und das funktioniert wunderbar :)

13.06.2019 12:52
Antworten
trekneb

Hallo, Danke für das leckere Rezept! LG Inge

11.03.2019 21:23
Antworten
Mooreule

Hallo, das ist aber leckeres Rührei, und das Eigelb ist noch so schön weich ............mmh schmeckt uns so am besten. Danke für das schöne Rezept, ein Foto werde ich auch noch hochladen. Liebe Grüße Mooreule

27.02.2019 20:07
Antworten