Eintopf
Europa
gebunden
gekocht
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Italien
Nudeln
raffiniert oder preiswert
Schwein
Suppe
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Italienische Nudelsuppe mit Cannellini-Bohnen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.02.2019



Zutaten

für
50 g Nudeln, kleine, z. B. Ditalini
8 Scheibe/n Pancetta, dünn
1 Zwiebel(n)
3 Nelke(n)
2 Lorbeerblätter
1 Möhre(n)
1 Stange/n Staudensellerie
3 EL Olivenöl, kräftiges
250 g Bohnen, weiße (Cannellini)
Geflügelbrühe
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
Kräuter zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 13 Stunden 30 Minuten
Die Cannellini-Bohnen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Am Kochtag die Zwiebel abziehen und mit Gewürznelken und Lorbeerblättern spicken. Die Möhre schälen, Sellerie putzen, dann beides in Scheiben schneiden.. Anschließend in 1 - 2 Esslöffel heißem Olivenöl leicht anschwitzen. Dann die abgetropften Bohnen und die Zwiebel zugeben. So viel Wasser angießen, dass es ca. 5 cm über den Zutaten steht. Salzen, aufkochen lassen, dann bei schwacher Hitze langsam köcheln lassen, bis die Bohnen weich sind.

Die Hälfte der Bohnen aus der Suppe nehmen und beiseitestellen. Gewürznelken und Lorbeerblätter aus der Zwiebel entfernen und die Zwiebel wieder in die Suppe geben. Die Suppe fein pürieren und durch ein Sieb passieren. Beiseitegestellte Bohnen wieder zugeben.

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen. Anschließend abgießen und zur Suppe geben. Falls die Suppe zu dick ist, mit etwas heißer Geflügelbrühe auffüllen. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken. Pancetta in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten, auf der Suppe anrichten, mit Kräutern garnieren.

Dazu passt geriebener Parmesankäse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.