Asien
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pilze
Suppe
Thailand
gebunden
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thai-Erdnuss-Kokos-Suppe mit Reisnudeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 20.02.2019 605 kcal



Zutaten

für
6 Shiitake-Pilz(e), getrocknet
100 ml Wasser, heißes
100 g Erdnüsse, ungesalzen
30 g Ingwer
4 Zehe/n Knoblauch
6 Korianderwurzel(n)
2 Thai-Chilischote(n)
½ Zwiebel(n), rot
2 Karotte(n)
100 g Bambusscheiben
1 Zitrone(n), Saft davon
500 g Hühnerschenkel, entbeint, enthäutet
1 Bund Korianderwurzel(n)
2 Kaffir-Limettenblätter
500 ml Kokosmilch
6 EL Sojasauce
1 TL Salz
2 EL Erdnussöl
1 Liter Gemüsebrühe
100 g Spinat
200 g Reisnudeln
40 g Sojasprossen
1 EL Chiliöl
½ Limette(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Getrocknete Shiitake-Pilze in einer großen Schüssel mit heißem Wasser ca. 30 min einweichen. Anschließend abgießen, dass Einweichwasser jedoch aufbewahren. Stiele der Pilze abschneiden.

Inzwischen Erdnüsse in einer kleinen Pfanne unter Rühren ca. 5 min. anrösten. Danach beiseite stellen.

Ingwer und Knoblauch schälen und zusammen mit den Korianderwurzeln fein hacken. Thai-Chili entkernen und ebenfalls fein hacken. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Shiitake-Pilze fein würfeln. Karotten und Bambus in Scheiben schneiden. Saft der Zitrone auspressen und auffangen. Hähnchenbeine in mundgerechte Stücke schneiden.

Geröstete Erdnüsse, Korianderwurzeln, Ingwer, Knoblauch, Thai-Chili, Kaffir-Limettenblätter, Kokosmilch, Sojasauce, Salz, Zitronensaft und das aufgefangenen Wasser der Shiitake-Pilze in einen Stabmixer geben und alles zu einer cremigen Masse pürieren.

Die Hähnchenstücke in einem großen Topf mit Erdnussöl anbraten. Die cremige Kokosmischung und Gemüsebrühe dazugeben, alles verrühren und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren. Anschließend geschnittene rote Zwiebel, Shiitake-Pilze, Karotten und Bambus zur Suppe geben und 10 min. köcheln lassen. Spinat zur Suppe geben und bei niedriger Hitze ca. weitere 5 min. köcheln lassen.

In einem anderen Topf nebenbei die Reisnudeln nach Packungsanleitung mit heißem Wasser übergießen.

Reisnudeln abgießen und zusammen mit Koriander, Sojasprossen und dem Chiliöl zur Suppe geben.

Mit Limette zum Beträufeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.