Europa
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Italien
Reis
Suppe
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Minestrone mit Wildreis

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 20.02.2019



Zutaten

für
75 g Wildreis
2 Schalotte(n)
1 Knoblauchzehe(n)
800 g Suppengemüse
3 EL Rapsöl
100 g Brokkoli
100 g Blumenkohl
1 EL Tomatenmark
1 ½ Liter Gemüsebrühe
1 TL Oregano, getrocknet
8 Stiele Basilikum
Salz und Pfeffer
100 g Parmesan, frisch gehobelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Wildreis nach Packungsanweisung ca.15 - 20 Min.garen .Abgießen und abtropfen lassen.

Schalotten abziehen ,halbieren und in Streifen schneiden.Knoblauchzehe abziehen und in Scheiben schneiden. Brokkoli und Blumenkohl in kleine Röschen teilen. Beide Stiele schälen und in feine Würfel schneiden. Suppengemüse: Möhren schälen, in Scheiben schneiden. Sellerie schälen,in dünne Stücke schneiden und dann in kleine Würfel schneiden. Lauch waschen und in dünne Ringe schneiden.

Rapsöl in einem Topf erhitzen. Schalotten, Knoblauch, Möhren, Sellerie, Blumenkohlröschen, Brokkoli und Blumenkohlstiele darin andünsten. Tomatenmark kurz mitdünsten. Brühe zugießen, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen, aufkochen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 5 - 10 Min.garen. Brokkoliröschen zugeben und 5 Min.mitgaren. Wildreis zugeben und erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Hälfte der Basilikumblättchen hacken und unter die Minestrone mischen. Mit Basilikumblättchen und Parmesan bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.