Asien
Ei
Geflügel
Getreide
Hauptspeise
Reis
Thailand
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pad Kra Pao Gai

thailändisches Hähnchen mit Spiegelei und Reis

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.02.2019



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrust
5 Zehe/n Knoblauch
2 Thai-Chilischote(n)
2 EL Austernsauce
2 EL Sojasauce, hell
2 EL Sojasauce, dunkel, süß
1 EL Palmzucker oder brauner Zucker
2 Ei(er)
1 Handvoll Thai-Basilikum oder Krapao (Holy Basil)
2 Port. Reis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Reis nach Packungsanweisung kochen.

Knoblauchzehen schälen und zusammen in einem Mörser zerstampfen. Hühnchen in kleine Würfel schneiden.

Spiegeleier im "Thaistyle" zubereiten. Dazu die Eier in sehr viel Öl im Wok heiß braten, sodass der Boden knusprig wird. Ich nehme dafür Sonnenblumenöl, weil hoch erhitzbar und geschmacksneutral. Sobald der Boden fest ist den Rand des Eis vorsichtig lösen und das Öl darunterlaufen lassen. Den Wok schräg halten und mit einem Löffel das heiße Öl über die noch glasigen Stellen des Eiweiß gießen. Danach das krosse Spiegelei auf einem Teller mit ausgebreitetem Küchenpapier zur Seite stellen.

Das überschüssige Öl aus dem Wok gießen, sodass nur noch ca. 2 EL Öl übrig bleiben. Darin den Knoblauch und die Chilis ca. 20 Sekunden scharf anbraten. Danach die Hühnchenstücke hinzufügen und bei ständigem Rühren das Fleisch durchbraten. Zucker, Austernsauce, helle und dunkle Sojasauce hinzufügen und gut verrühren. Basilikumblätter dazugeben und die Hitze runterdrehen, damit die Blätter nicht schwarz werden.

Zusammen mit Reis und dem Spiegelei servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Trewolt

Achtung Suchtpotential. Schmeckt wie in Thailand. Vielen Dank für das Rezept.

31.03.2019 14:18
Antworten
Ruya3601

Ich habe lange dieses Rezept gesucht, dass genau so schmeckt wie an den typischen Straßenbuden in Thailand. Nun endlich gefunden! Eine Geschmacksexplosion! Und auf Anhieb geklappt! Danke

03.03.2019 21:32
Antworten