Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.02.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 16 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
157 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
120  Mungobohnenkeimlinge
80 g Maiskörner, aus der Dose
Ei(er), Größe M
  Für das Sambal:
80 ml Saft von den Maiskörnern
50 ml Süß-sauer-scharf-Sauce, Thai-Art Nr. 3 (siehe mein Rezept)
20 g Chilifäden, rote, frisch oder TK
10 g Ingwer, frisch oder TK
50 ml Kokosnuss-Wasser
  Zum Garnieren:
2 EL Schnittsellerieblätter, frische oder TK
 n. B. Blüten und Blätter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier in 7 Minuten wachsweich kochen. Am Äquator rundum leicht mit dem Messerrücken aufschlagen und unter fließend kaltem Wasser schälen, wobei der Wasserstrahl immer den Spalt zwischen Ei und Schale treffen sollte. Danach sieht das Ei aus wie gepellt und nicht wie das Gesicht von Pok Ma.

Die Zutaten für die Sambalsauce in einen Topf geben und 15 Minuten köcheln lassen. Mit einem Sieb die Maiskörner darüber erwärmen und die Mungobohnenkeimlinge dampfgaren. Beides übereinander in der Servierschale anrichten. Die Eier quer halbieren und rechts und links von den Mungobohnenkeimlingen platzieren.

Die etwas abgekühlte Sambalsauce im Blender ca. 40 Sekunden bei höchster Stufe fein pürieren und über die Mungobohnenkeimlinge träufeln. Mit Schnittsellerieblättern bestreuen, garnieren und warm servieren.

Die Süß-Sauer-Scharf-Sauce, Thai-Art Nr. 3 findet Ihr hier
https://www.chefkoch.de/rezepte/3344901497085589/Suess-Sauer-Scharf-Sauce-Thai-Art-Nr-3.html

Balado (Kochk) bedeutet: serviert mit gekochten und geschälten Eiern. Diese Gerichte werden auch gerne mit beidseitig gebratenem Spiegelei serviert.