Gemüse
Hauptspeise
Party
Brotspeise
Schwein
Käse
Festlich
Ei

Rezept speichern  Speichern

Sandwichtorte

herzhafte Torte, ca. 12 Stücke, aus einem 22er Tortenring

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. pfiffig 05.02.2019



Zutaten

für
16 Scheibe/n Sandwichtoast
200 g Mayonnaise, je nach Geschmack die Hälfte durch eine beliebige Sandwich Soße ersetzen
2 EL Ketchup oder BBQ-Soße
16 Scheibe/n Bacon
100 g Kochschinken
100 g Käse, in Scheiben
2 große Ei(er)
etwas Blattsalat
5 große Tomate(n)
1 halbe Salatgurke(n)
10 Radieschen
300 g Kräuterfrischkäse

Für die Dekoration:

600 g Frischkäse, natur
16 kl. Scheibe(n) Salami
etwas Schnittlauch oder Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Die Eier hart kochen, abschrecken und auskühlen lassen.

Die Baconscheiben auf ein Backblech mit Backpapier (Pommes Papier eignet sich auch gut) legen und bei 180 °C Ober-/Unterhitze 10 Min. backen. Den Bacon auf Küchenpapier legen, das Fett abtupfen und auskühlen lassen.

Einige Salatblätter waschen und trocken tupfen. Die Radieschen und die Gurke in Scheiben hobeln. Nach Bedarf für die Dekoration einige Scheiben zur Seite legen. Die Eier in Scheiben schneiden. Die Tomaten in Scheiben schneiden.

In einem Tortenring (Durchmesser 22 cm) den Boden mit 3 - 4 Scheiben Toast auslegen. Die Scheiben mit Mayonnaise bestreichen. Die kalten Baconstreifen darauf verteilen. Dann eine Schicht Salat und danach eine Schicht Tomaten draufgeben. 3 - 4 Scheiben Toast mit Ketchup oder BBQ-Soße einstreichen und mit der bestrichenen Seite nach unten auf die Tomatenschicht legen. Dann die Oberseite erneut mit Mayonnaise oder beliebiger Sandwichsoße bestreichen. Je eine Schicht Kochschinken und eine Schicht Käsescheiben darauf legen. Dann die Eierscheiben darauf verteilen. Wieder alles mit 3 - 4 Scheiben Toast bedecken. Auf dem Toast nun den Kräuterfrischkäse verstreichen. Die Gurken und die Radieschenscheiben darauf verteilen und diese mit 3 - 4 Scheiben Toast bedecken. Die Torte abdecken und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Den Frischkäse in einer Schüssel etwas cremig rühren. In einem Spritzbeutel oder einer Tortenspritze etwas von dem Frischkäse zur Seite legen für die Dekoration.

Den Tortenring von der Torte lösen und die komplette Torte mit dem Frischkäse einstreichen. Die Salamischeiben einrollen und kreisförmig auf die Tortenmitte legen. Dann die Torte mit Frischkäsetupfen, Radieschen und Gurken dekorieren. Etwas Schnittlauch oder Petersilie darüberstreuen.

Die Torte sollte abgedeckt und nicht zu lange vor dem Servieren fertiggestellt werden, da der Frischkäse sonst austrocknet und Risse bekommt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kerstin_N

Hallo, ich hatte ja schon geschrieben: leider kann man zu seinem Rezept nur ein Bild hochladen. Es darf auch nicht bearbeitet sein, also geht auch keine Collage mit Außenansicht und Anschnitt. Finde ich auch sehr schade, is aber leider so. Probiere es doch einfach mal aus. Is echt total lecker und super einfach.

05.03.2020 03:41
Antworten
treelo

Hallo zusammen :-), der Anschnitt würde auch mich brennend interessieren. Sie hört sich jedenfalls sehr appetitlich an. LG.treelo

04.03.2020 18:41
Antworten
brummhummler

Hallo Kerstin. Ich hab die Torte zum Geburtstag meines Onkels gemacht. Foto hab ich auch schon hochgeladen. Sie ist mega gut geworden. Ich musste mich echt beherrschen, dass die Torte heile übergeben werden konnte. Sowas appetitliches hab ich lange nicht gemacht.

29.02.2020 13:31
Antworten
Kerstin_N

Freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Das tolle daran ist, dass man das nach seinem Geschmack gestalten kann. Der Belag is ja beliebig austauschbar. Ein Foto vom Anschnitt hab ich schon, aber man kann ja immer nur ein Bild hochladen. Finde ich etwas schade. Das habe ich schon öfter bemerkt. Gerade wenn es um den Anschnitt geht. Der is ja auch immer ganz interessant...

01.04.2019 10:33
Antworten
Sojasprosse

Gefällt mir sehr gut, dein Rezept. Werde ich übermorgen für meine Kollegen als Geburtstagstorten-Überraschung machen. Ein Foto vom Anschnitt hast du nicht zufällig parat?

01.04.2019 10:25
Antworten