Rheinische Lachsröllchen zu Pfannküchlein


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 04.02.2019



Zutaten

für
8 Scheibe/n Räucherlachs
2 Ei(er) . hart gekocht
1 TL Senf, mittelscharfer
1 TL Kerbel
20 g Butter
2 EL Sahne
8 Dillspitzen
Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Für den Teig:

100 ml Milch
30 g Mehl
1 m.-großes Ei(er)
100 g Kartoffel(n), gekocht
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
Muskatnuss, geriebene
Feldsalat zum Ganieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Eier, Senf, Kerbel, Butter und die Sahne im Mixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer abschmecken. Die Masse gleichmäßig auf die Lachsscheiben verteilen. Lach zusammenrollen und mit Dill garnieren.

Für die Pfannküchlein einen glatten Teig aus Milch, Mehl und dem Ei bereiten. Kartoffeln passieren und unter die Masse heben. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

In einer Pfanne in heißem Fett aus dem Teig acht kleine Kartoffelküchlein goldgelb backen. Mit den Lachsröllchen auf Tellern anrichten und auf Wunsch mit Feldsalat garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.