fettarm
Fleisch
Frucht
Früchte
Gemüse
kalorienarm
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Buddha-Bowl mit Hühnchen, Grünkohl, Quinoa und Yumm-Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 19.02.2019 676 kcal



Zutaten

für
60 g Quinoa tricolore
50 g Hühnerbrust
40 g Avocado(s)
100 g Karotte(n)
50 g Rotkohl, frisch
50 g Grünkohl, frisch
50 g Salatgurke(n)
50 g Blutorange(n)
etwas Basilikum, frisch
einige Pinienkerne

Für das Dressing:

50 g Kichererbsen, aus der Dose, abgetropft
1 Zehe/n Knoblauch
50 g Seidentofu
50 ml Kokosmilch, fettreduziert
15 ml Zitronensaft
¼ TL Curry
25 g Hefeflocken
¼ TL Meersalz
30 ml Sud, aufgefangen, aus der Dose mit den Kichererbsen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Quinoa in einem Sieb abwaschen und mit der doppelten Menge Wasser und etwas Salz in einem Topf mit Deckel zum Kochen bringen. Anschließend bei geringer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Hühnchen salzen, in einer antihaftbeschichteten Pfanne von beiden Seiten ca. 5 Minuten anbraten und in Scheiben schneiden. Möhren schälen und in dünne Stifte schneiden. Rotkohl waschen und in feine Streifen schneiden. Grünkohl waschen, die harten Rippen entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden. Die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Blutorange schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Basilikumblätter beiseitestellen.

Für das Dressing alle Zutaten, bis auf den Kichererbsensaft, in den Mixer geben. Alles glatt pürieren und nach und nach den Kichererbsensaft hinzufügen. Währenddessen so lange weiter rühren, bis die Sauce eine dickliche Konsistenz bekommt.

Die Zutaten für die Bowl in einer Schüssel anrichten und das Dressing darüber verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kinsei

Das hört sich gut an... den Grünkohl und die Möhren werde ich persönlich allerdings lieber gegart verwenden, auch das Dressing klingt lecker. Wird ausprobiert!

15.03.2019 09:54
Antworten