Backen
Herbst
Kuchen
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mohn-Kokos-Quarkkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.02.2019



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

125 g Kokosmehl
250 g Dinkelvollkornmehl
80 g Kokosöl, geschmolzen
50 g Mandelmus
75 g Zucker oder Erythrit
15 EL Wasser, nach Bedarf
¼ TL Salz
2 Bio-Limette(n), Abrieb davon
Fett für die Form

Für den Belag: (Quarkmasse)

800 g Magerquark
150 ml Sahne
3 Ei(er), Größe M
125 g Zucker oder Erythrit
5 EL Mehl
100 g Mohn, gemahlen
50 g Kokosraspel
½ Bio-Limette(n), Abrieb und Saft davon

Außerdem:

4 EL Kokosraspel
2 EL Haferflocken
evtl. Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Anschließend eine 22er Springform dünn einfetten und beiseitestellen.

Für den Mürbeteig zuerst alle Zutaten bis auf das Wasser in eine Rührschüssel geben und zu einem Teig vermengen. Nun das Wasser nach und nach esslöffelweise hinzugeben, bis sich der Teig zu einer homogenen Masse verbindet.

Danach 2/3 des Teigs zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie auf 26 – 28 cm rund ausrollen und die Springform damit auskleiden, dabei einen Rand formen. Abschließend die Form sowie den restlichen Teig in den Kühlschrank stellen.

Für die Quarkfüllung den Quark etwa 2 Minuten schlagen, bis er schön cremig ist und zusammen mit den Eiern in eine Schüssel geben. Die Sahne, den Limettensaft und die Limettenzesten hinzugeben, mit dem Handrührgerät gut vermengen und anschließend Zucker und Mehl untermischen.

Etwas mehr als die Hälfte der Masse in eine separate Schüssel geben und die Kokosraspel untermischen. Den Mohn unter die andere Masse rühren.

Danach die beiden Massen abwechselnd auf den Boden der vorbereiteten Springform geben.

Für die Streusel Kokosraspel und Haferflocken zum restlichen Teig geben, mit den Händen zu Streuseln verkneten und über die Quarkmasse streuen.

Nun den Kuchen im heißen Ofen rund 55 Minuten backen. Zur Probe leicht an der Form wackeln, die Füllung sollte sich dabei nicht oder nur noch leicht bewegen.

Den Kuchen bei leicht geöffneter Backofentür auskühlen lassen und je nach Gusto vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.