Aprikosen-Himbeer-Grütze mit Quark


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ideal für Gäste

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 03.02.2019 210 kcal



Zutaten

für
5 Aprikose(n)
150 g Himbeeren
0,38 Liter Maracujasaft
TL Zucker
1 EL Zitronensaft
1 TL, gehäuft Speisestärke
200 g Quark, 20 % Fett
5 EL Milch
1 TL Kakaopulver
1 Riegel Zartbitterschokolade

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Aprikosen einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen, dann abschrecken. Nun lässt sich die Haut von den Aprikosen ganz einfach abziehen. Aprikosen entkernen und in Spalten schneiden. Die Himbeeren verlesen und evtl. vorsichtig waschen.

Den Maracujasaft mit ca. 1 Teelöffel Zucker und Zitronensaft abschmecken. Nun die Aprikosenspalten zugeben und aufkochen lassen. Speisestärke und etwas Wasser glattrühren, in den Saft rühren und nochmals aufkochen. Himbeeren unterheben. Die Aprikosen-Himbeer-Grütze vollständig auskühlen lassen. Tipp: Wer mag, kann der Grütze mit 2 Esslöffel Aprikosenlikör oder Himbeergeist eine besonders raffinierte Note geben.

Nun Quark, Milch und Kakao glatt rühren. Mit ca. 2 Teelöffel Zucker abschmecken. Grütze und Quark anrichten. Die Schokolade mit einem Sparschäler ab hobeln und darüber streuen. Noch bequemer geht es, wenn man anstelle der Schokolade fertige Raspel nimmt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

geschmacklich_gut

Danke Patty - auch für das tolle Bild zu diesem Rezept. LG von mir zu dir

21.02.2019 14:26
Antworten
patty89

Hallo die Aprikosen-Himbeere-Grütze ist einfach und sehr lecker. Danke für das Rezept LG Patty

20.02.2019 15:01
Antworten