Aufstrich
Dips
Gemüse
Haltbarmachen
Saucen
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Zwiebelkonfitüre mit Rübensirup

passt gut zu kurz gebratenem Fleisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.02.2019



Zutaten

für
500 g Gemüsezwiebel(n), geschält gewogen
20 g Butter
150 ml Balsamico, dunkler
250 g Rübensirup
¼ TL Kreuzkümmelpulver
¼ TL Pimentpulver
½ TL Pfeffer
1 Msp. Zimtpulver
10 g Gelfix 3:1

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Koch-/Backzeit ca. 50 Min. Gesamtzeit ca. 65 Min.
Die geschälten Zwiebeln halbieren und jede Hälfte 2 - 3 mal bis fast zur Wurzelseite einschneiden. Dann die Zwiebelhälften in feine Streifen schneiden.

Butter in einem Topf erhitzen ,die Zwiebeln darin glasig dünsten, mit dem Balsamico ablöschen und 30 Min. bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

Danach den Rübensirup zugeben, aufkochen und bei geöffnetem Deckel 15 Min. langsam etwas einkochen lassen. Die Gewürze untermischen und alles abkühlen lassen. Gelfix einrühren und 4 Min. kochen lassen.

In Gläser füllen und zudeckeln. Ergibt 3 Gläser à 300 ml.

Passt gut zu kurz gebratenem Fleisch. Auch lecker zu einem Bauernbrot belegt mit würzigem Käse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.